Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 16.06.2020

23-Jähriger in Untersuchungshaft


Weitere Meldungen:   14.06.2020  13.06.2020  12.06.2020  11.06.2020  9.06.2020  

Schwere Brandstiftung in Wiehl

23-Jähriger in Untersuchungshaft

Symbolfoto
Wiehl - Wegen schwerer Brandstiftung in Wiehl muss sich nun ein 23-jähriger Solinger verantworten. Am Samstagmorgen, um kurz vor 8 Uhr, hatten Anwohner der Dörner Straße einen Brand in einem Wohnhaus entdeckt. Mit eigenen Mitteln gelang es ihnen schnell, den Brand unter Kontrolle zu bringen, so dass nur geringer Sachschaden entstand.

Die Zeugen hatten kurz nach Brandentdeckung eine männliche Person vom Tatort flüchten sehen. Wie sich herausstellte hatte der Unbekannte sich zunächst gewaltsam Zugang ins Haus verschafft. Dort verteilte er eine brennbare Flüssigkeit und zündete diese an. Die Bewohner befanden sich zur Tatzeit nicht im Haus.

Im Rahmen der weiteren polizeilichen Ermittlungen ergaben sich Hinweise auf einen tatverdächtigen 23-jährigen Solinger. Dieser wurde noch am späten Samstagabend in Solingen festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft Köln am Sonntag (14. Juni) dem Amtsgericht Bergisch Gladbach vorgeführt. Dort wurde ein Untersuchungshaftbefehl erlassen. Im Rahmen der richterlichen Anhörung räumte er die Brandstiftung ein. Es ist von einer Beziehungstat auszugehen. (red.-16.06.2020 13:29)




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2020 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung