Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 29.03.2021

Krad-Fahrerin lebensgefährlich verletzt
Rettungshubschrauber nach Verkehrsunfall im Einsatz


Weitere Meldungen:   25.03.2021  24.03.2021  22.03.2021  21.03.2021  18.03.2021  

Schwerer Motorradunfall

Krad-Fahrerin lebensgefährlich verletzt

Symbolbild
Gummersbach - Heute, gegen 16 Uhr kam es in Gummersbach auf der Becketalstraße zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem eine 46-jährige Krad-Fahrerin aus Köln lebensgefährlich verletzt worden. Zur Unfallzeit befuhr die Frau mit ihrem Motorrad die Becketalstraße aus Richtung GM- Frömmersbach kommend und gelangte vor der Ampelanlage des Kreuzungsbereichs 'Albrechtplatz' in einen Rückstau verkehrsbedingt wartender Fahrzeuge. Als sie sich entschloss zu wenden, kam es beim Wendemanöver zum Zusammenstoß mit dem Pkw einer 22-jährigen Gummersbacherin, die die Becketalstraße auf der entgegengesetzten Fahrbahn in Richtung Frömmersbach befuhr. Aufgrund des heftigen Zusammenstoßes kam die Motorradfahrerin zu Fall und zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu. An den beteiligten Fahrzeugen entstand mittlerer Sachschaden. Die polizeilichen Ermittlungen an der Unfallstelle dauern momentan noch an. Die Becketalstraße ist daher vom Einmündungsbereich Niedernhagener Straße bis zum Kreuzungsbereich 'Albrechtplatz komplett gesperrt. (red.-29.03.2021 21:29)



Rettungshubschrauber nach Verkehrsunfall im Einsatz

Symbolbild
Marienheide - Bei einem Verkehrsunfall haben am Montagvormittag in Marienheide-Hütte zwei junge Frauen schwere Verletzungen davongetragen. Eine 19-jährige Beifahrerin wurde von einem Rettungshubschrauber in eine Kölner Klinik geflogen.

Gegen 10.10 Uhr war eine 18-jährige Gummersbacherin mit einem Cabrio auf der Wegescheider Straße in Richtung der L 97 gefahren. Nach ersten Angaben an der Unfallstelle kam ihr auf der schmalen Fahrbahn ein heller Wagen entgegen, weshalb sie nach rechts auf den unbefestigten Untergrund auswich. Im weiteren Verlauf verlor sie die Kontrolle über ihr Auto, welches ins Schleudern geriet. Anschließend kam der Wagen nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen die dort ansteigende Böschung und überschlug sich in der Folge. Die 19-jährige Beifahrerin erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass sie mit einem Rettungshubschrauber in eine Kölner Klinik geflogen werden musste. Die Fahrerin kam mit ebenfalls schweren Verletzungen in eine hiesige Klinik. Im Rahmen der Unfallaufnahme war die Wegescheider Straße bis 12.30 Uhr gesperrt. (red.-29.03.2021 21:23)




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2020 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung