Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 17.05.2022

Fahrt mit 2,2 Promille zum Straßenverkehrsamt
Autofahrer flüchtet vor der Polizei


Weitere Meldungen:   16.05.2022  13.05.2022  12.05.2022  10.05.2022  9.05.2022  

Gefälschte Siegel entlarven Trunkenheitsfahrt

Fahrt mit 2,2 Promille zum Straßenverkehrsamt

Gummersbach/Waldbröl - Weil die Kennzeichen seines Mercedes mit gefälschten Siegeln versehen waren, ist am Montag ein stark alkoholisierter Autofahrer aus Waldbröl von der Polizei angehalten worden. Gegen 14 Uhr war einer Streifenwagenbesatzung der Mercedes auf der Gummersbacher Straße aufgefallen, weil sowohl die TÜV-Plakette als auch das Siegel der Zulassungsbehörde gefälscht waren.

Nach eigenen Angaben war der 64-jährige Fahrer aus Waldbröl gerade auf der Fahrt zum Straßenverkehrsamt, um den Mercedes zuzulassen. Neben dem Fälschungsdelikt muss sich der 64-Jährige auch wegen einer Trunkenheitsfahrt verantworten. Ein Alkoholvortest zeigte einen Wert von 2,2 Promille an, was die Entnahme einer Blutprobe und die Sicherstellung des Führerscheins zur Folge hatte.
(red.-17.05.2022 11:19)



Autofahrer flüchtet vor der Polizei

Wiehl - In der vergangenen Nacht war einer Streifenwagenbesatzung ein Ford mit ausländischen Kennzeichen in Engelskirchen-Wiehlmünden aufgefallen, der mit überhöhter Geschwindigkeit auf die Weiershagener Straße abbog. Auf Anhaltezeichen reagierte der Fahrer nicht, stattdessen erhöhte er seine Geschwindigkeit und flüchtete über die Bielsteiner Straße in Richtung des Bielsteiner Ortskerns. Nachdem er in Höhe der Volksbank auf einen Parkplatz abgebogen war, kollidierte er in einer von dort abgehenden, schmalen Durchfahrt mit einer Mauer. Obwohl hierbei der rechte Vorderreifen die Luft verlor, setzte er seine Fahrt weiter fort. Kurz darauf ließ er sein Fahrzeug auf der Bielsteiner Straße zurück und flüchtete zu Fuß. Als Fahrer konnte die Polizei einen in Wiehl wohnenden 38-Jährigen ermitteln, diesen aber im Rahmen der Fahndung nicht mehr antreffen. Den verunfallten Ford stellten die Beamten sicher. (red.-17.05.2022 11:19)




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2022 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung