Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 20.11.2022

Mülltonnen und Sperrmüll in Brand gesetzt
Bäume und Brennholz gestohlen
Versuchter Einbruch in Bürocontainer
Reifen zerstochen
Einbrecher erbeuten Bargeld
Taschendiebstahl


Weitere Meldungen:   18.11.2022  17.11.2022  14.11.2022  9.11.2022  

Polizei bittet um Hinweise

Mülltonnen und Sperrmüll in Brand gesetzt

Reichshof / Lindlar - Unbekannte Täter haben am Samstag (19. November) sowohl im Bitzenweg als auch in der Hauptstraße in Reichshof jeweils eine Mülltonne in Brand gesetzt. Die beiden Brände wurden kurz nacheinander um 2:30 Uhr bzw. um 2:40 Uhr entdeckt. In Lindlar musste die Feuerwehr am gleichen Tag, um 20:25 Uhr, in der Bismarckstraße einen brennenden Stapel Sperrmüll löschen. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass der Sperrmüll in Brand gesetzt wurde. Um kurz nach Mitternacht (20. November) mussten Polizei und Feuerwehr erneut zu einem Brand in Lindlar ausrücken. In der Straße "Am Fronhofsgarten) war eine Mülltonne in Brand gesetzt worden.

Hinweise zu allen Fällen bitte an das Kriminalkommissariat 1 in Gummersbach unter der Rufnummer 02261 81990. (red.-20.11.2022 13:19)



Polizei bittet um Hinweise

Bäume und Brennholz gestohlen

Reichshof / Lindlar - Etwa 50 Festmeter Fichtenholz haben Unbekannte in Reichshof-Sterzenbach gestohlen. Das Holz lagerte in einem Waldstück neben der Schneppenhurther Straße, kurz vor dem Ortseingang Sterzenbach. Der Diebstahl muss sich im Zeitraum zwischen Mittwoch, 12 Uhr und Freitag (18. November), 12 Uhr ereignet haben.

In Lindlar haben Diebe mehrere ein Meter hohe Bäume gestohlen. Im Zeitraum zwischen Freitag, 22:30 Uhr und Samstag (19. November), 12 Uhr, entwendeten die Unbekannten zwölf Bäume inklusive Blumentöpfen sowie vier Bäume aus den Blumentöpfen heraus, die allesamt vor einer Pizzeria in der Montanusstraße gestanden haben. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02261 81990. (red.-20.11.2022 13:19)



Versuchter Einbruch in Bürocontainer

Waldbröl - Auf dem Gelände eines Wertstoffhofes in der Straße "Im Langenbacher Siefen" in Hermesdorf haben Unbekannte einen Stromkaste aufgehebelt und versucht in einen Bürocontainer einzudringen. Der Tatzeitraum liegt zwischen Mittwoch 18 Uhr und Freitag (18. November), 13:30 Uhr.
Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Waldbröl unter der Rufnummer 02261 81990. (red.-20.11.2022 13:19)



Reifen zerstochen

Radevormwald - Alle vier Reifen eines blauen Skoda sind vergangene Woche zerstochen worden. Der Skoda parkte im Tatzeitraum zwischen Sonntag (13. November), 21 Uhr und Freitag (18. November), 14 Uhr in der Membacher Straße. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Wipperfürth unter der Rufnummer 02261 81990. (red.-20.11.2022 13:19)



Einbrecher erbeuten Bargeld

Hückeswagen - Unbekannte haben in der Nacht von Freitag auf Samstag (19. November) die Tür eines Restaurants in der Straße Großberghausen aufgehebelt. Im Zeitraum zwischen 19 Uhr abends und 10:30 Uhr am Samstagmorgen hebelten die Täter mehrere Türen auf und verschafften sich so Zutritt in das Lokal. Hier entwendeten sie Bargeld aus der Kasse.
In der Nacht zu Freitag (18. November) hatten sich Diebe an einem Münzrollenautomat im Kassenvorraum eines Geldinstituts in der Bahnhofstraße zu schaffen gemacht. Gegen 1:27 Uhr hebelte eine männliche Person den Automaten auf und entwendete daraus Bargeld.
Hinweise an das Kriminalkommissariat Wipperfürth unter der Rufnummer 02261 81990. (red.-20.11.2022 13:19)



Taschendiebstahl

Gummersbach - In einem Supermarkt in der Krummenohler Straße in Niederseßmar hat am Samstag (19. November) eine bislang unbekannte Person die Geldbörse einer 36-jährigen Gummersbacherin gestohlen. Während des Einkaufs hatte die 36-Jährige ihre Geldbörse in ihrer Einkaufstasche. Als sie an der Kasse zahlen wollte, stellte sie fest, dass die Börse nicht mehr da war. Ein Mann sei ihr verdächtig vorgekommen. Sie beschrieb ihn wie folgt: Etwa 1,70 Meter groß, kurze blonde Haare, Piercing an der rechten Augenbraue, schwarze Jogginghose, weißes Sweatshirt, schwarze/dunkelgraue Weste. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Gummersbach unter der Rufnummer 02261 81990. (red.-20.11.2022 13:19)




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2022 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung