Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 22.11.2022

Alkoholisiert und ohne Fahrerlaubnis verunfallt
Tatverdächtige flüchten nach Lautsprecheransage
Aluminium gestohlen
Tresore bei Einbruch aufgebrochen


Weitere Meldungen:   21.11.2022  20.11.2022  18.11.2022  17.11.2022  14.11.2022  

Alkoholisiert und ohne Fahrerlaubnis verunfallt

Waldbröl - Ohne Verletzungen hat eine Autofahrerin am Montagabend (21. November) einen Unfall auf der Krawinkeler Straße überstanden; sie hatte allerdings keine Fahrerlaubnis und stand unter Alkoholeinfluss. Gegen 18.50 Uhr war die 33-Jährige mit einem Kleinwagen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Dabei fuhr der Wagen eine ansteigende Böschung hoch, geriet aus dem Gleichgewicht und kippte auf die Fahrerseite. Zeugen halfen der 33-Jährigen, die den Unfall unverletzt überstand, über die Beifahrerseite aus dem Auto. Im Rahmen der Unfallaufnahme gab die Fahrerin der Polizei gegenüber zu, dass sie keine Fahrerlaubnis hat. Zudem stand sie deutlich unter Alkoholeinfluss, so dass die Polizei eine Blutprobenentnahme veranlasste. (red.-22.11.2022 14:58)



Tatverdächtige flüchten nach Lautsprecheransage

Hückeswagen - Vermutlich Metall stehlen wollten zwei Unbekannte, die am Sonntagabend (20. November) auf das Betriebsgelände einer Recycling-Firma in Hückeswagen-Wiehagen eingedrungen sind. Die beiden Tatverdächtigen hatten zunächst einen Zaun der Firma an der Industriestraße überklettert und schienen im Bereich der dort gelagerten Materialien nach Beute zu suchen. Dabei wurden Sie gegen 22.15 Uhr von der Videoüberwachung einer Sicherheitsfirma erfasst, die die beiden Tatverdächtigen über eine Lautsprecheranlage ansprach. Diese flüchteten daraufhin umgehend. Hinweise zu den Verdächtigen nimmt das Kriminalkommissariat Wipperfürth unter der Telefonnummer 02261 81990 entgegen. (red.-22.11.2022 15:00)



Aluminium gestohlen

Wiehl - Von einem Betriebsgelände im Industriegebiet Wiehl-Marienhagen haben Unbekannte am frühen Samstagmorgen (19. November) etwa 180 Kilogramm Aluminium gestohlen. Das Metall war in Gitterboxen gelagert, welches auf dem Betriebsgelände der Firma gelagert war. Anhand von Videoaufnahmen konnte ermittelt werden, dass der Diebstahl zwischen 00.30 und 01.00 Uhr stattgefunden hat. Auf dem Video ist auch ein Lieferwagen zu sehen, mit dem die Beute abtransportiert worden sein dürfte. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen nimmt das Kriminalkommissariat Waldbröl unter der Telefonnummer 02261 81990 entgegen. (red.-22.11.2022 15:03)



Tresore bei Einbruch aufgebrochen

Waldbröl - Unbekannte sind am Wochenende in einen Firmenkomplex in der Wiehler Straße eingestiegen. Im Tatzeitraum zwischen Samstag, 22 Uhr und Montagmorgen (21. November), 6:50 Uhr, gelangten die Täter durch eine aufgehebelte Tür in die Räumlichkeiten eines Baustoffhandels bzw. Baumarkts. Dort hatten sie es auf die Tresore abgesehen, welche sie mit entsprechenden Werkzeugen gewaltsam öffneten. Sie flüchteten mit Beute in bislang unbekannter Höhe. Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder Kennzeichen bitte an das Kriminalkommissariat Waldbröl unter der Rufnummer 02261 81990. (red.-22.11.2022 15:00)




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2022 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung