Suche:
 Inhalt

 

Kölsch-Rock-Nacht auf dem Lindenplatz

19. Lindenplatz-Open-Air - Mit Sicherheit Spaß bei freiem Eintritt

Gummersbach - Das Gummersbacher Lindenplatz Open-Air gehört schon lange zu den etablierten Top-Events in der Region: Seit knapp 20 Jahren läutet ein begeistertes Publikum mit dem kostenlosen Freiluftspektakel die Sommerferien ein. Musikalisch fangen die Organisatoren seit jeher geschickt die verschiedenen Geschmäcker auf - zum Beispiel durch magische Momente mit Santana-Klängen, DiscoBeats mit Hermes House Band oder kölsche Töne mit Bands wie Brings.

In diesem Jahr stehen mit den aktuell wohl angesagtesten Kölner Bands Kasalla und Querbeat gleich zwei Headliner auf der Bühne. Aufgrund dieses hochkarätigen Line-ups ist mit einer besonders großen Besucherschar zu rechnen. Vor diesem Hintergrund richten die Veranstalter Sparkasse Gummersbach-Bergneustadt und AggerEnergie ein noch größeres Augenmerk auf das Thema Sicherheit, um jedes Risiko zu vermeiden. In enger Zusammenarbeit mit Polizei, Feuerwehr und Ordnungsamt wurde ein umfangreiches Konzept erarbeitet, das einen friedlichen Abend für alle Besucher, bei dem natürlich der Spaß im Vordergrund steht, ermöglichen soll.

Erstmals wird der Zugang zum Gelände begrenzt. Einlass erhält man in der Kaiserstraße von der Alten Vogtei kommend, von der Moltkestraße und vom Parkplatz hinter der CityPassage aus. Wie in den vergangenen Jahren werden an den Eingängen durch die Sicherheitskräfte Taschenkontrollen durchgeführt, um das Mitbringen von Gläsern, Flaschen oder Hieb- und Stichwaffen zu verhindern. Umkippsichere Absperrgitter im Bühnenbereich und eine neue große Notausgangsbeschilderung sollen zusätzlich für Sicherheit sorgen. Bestandteil des umfangreichen Sicherheitskonzeptes ist weiterhin auch die auf dem Dach des Sparkassengebäudes eingerichtete „Sicherheitszentrale“, die das Gelände aus der Vogelperspektive im Blick behält. Um eine Überfüllung des Platzes oder ein gefährliches Gedränge vor der Bühne zu vermeiden, wird von hier aus im Zweifelsfall das Signal zur Schließung der Eingänge gegeben. (red.-10.07.2018 16:29)


 


© 2003-2017 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum