Tiere brauchen starke Partner und ein sicheres Zuhause. Helfen Sie uns, damit wir uns auch weiterhin für die Tiere stark machen können.
 Inhalt

Impressum

THEA e.V.

1. Vorsitzender Wilhelm Muth
Vereinssitz
Herbertshagener Straße 1
51597 Morsbach

TierNotruf
0171/6073542

Mail: info@thea-ev.de


Unsere Seite befindet sich nach der Umgestaltung weiter im Aufbau. Die alten Artikel finden Sie im Archiv. Im Laufe der Zeit werden neue Rubriken angelegt, so dass Sie zukünftig einen schnellen Überblick über die Themen erhalten, die Sie interessieren. Wir bitten um etwas Geduld.
Fünf Fälle bislang bekannt

Mehrere Hunde vergiftet - Zwei Tiere tot

Köln - Bei Tierärzten im Stadtgebiet Leverkusen mussten heute (7. Oktober) mehrere Hunde aufgrund von Vergiftungserscheinungen behandelt werden. Zwei der Tiere sind bereits gestorben. Die Polizei Köln warnt Spaziergänger im Bereich des Oulusees (Ophovener Weiher) in Leverkusen - Steinbüchel vor möglichen Giftködern. Es liegen den Beamten mehrere Strafanzeigen von Hundebesitzern vor. Drei Hunde befinden sich nach derzeitigem Stand in tierärztlicher Behandlung. Zwei weiteren Hunden konnte nicht mehr geholfen werden. Sämtliche Tierhalter gaben den Beamten oder Tierärzten gegenüber an, dass sie kurz vor Auftreten der Erkrankung mit ihren Vierbeinern im Bereich des Oulusees unterwegs waren. Unklar ist bislang, wie es zu den Vergiftungen gekommen ist. Die Polizei suchte am Nachmittag in dem Gebiet bereits nach möglichen Ködern. Beamte stellten in der Nähe des Sees Hundefutter sicher.

Ob hierin die Quelle der Erkrankungen liegt, müssen nun Untersuchungen ergeben.

Die Polizei appelliert an Spaziergänger -insbesondere auch mit Kindern- sowie Hundebesitzer: Fassen Sie keine verdächtigen Gegenstände an! Melden Sie verdächtige Funde der Polizei!

Personen, die Hinweise zum Täter oder den Umständen der Tat geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 59 der Polizei Köln unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per Email unter [EMAIL]poststelle.koeln@polizei.nrw.de [/EMAIL] in Verbindung zu setzen. (Montag, 7. Oktober 2013)


INFO
THEA e.V. ist ein eingetragener und
als gemeinnützig anerkannter Verein im Sinne der §§ 51ff. der Abgabenordnung.

Bitte unterstützen Sie uns bei unserer Arbeit
durch Ihren Förderbeitrag

THEA e.V. Morsbach

Volksbank Oberberg e.G.
IBAN: DE59384621350509999015
BIC: GENODED1WIL

Finanzamt Gummersbach UStNr.: 212/5810/0724


THEA e.V. wurde 1999 von Kriminalbeamten, Tierärzten und erfahrenen Tierschützern gegründet.
Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt .

© 2003-2010 THEA e.V. Alle Rechte vorbehalten.