Tiere brauchen starke Partner und ein sicheres Zuhause. Helfen Sie uns, damit wir uns auch weiterhin für die Tiere stark machen können.
 Inhalt

Impressum

THEA e.V.

1. Vorsitzender Wilhelm Muth
Vereinssitz
Herbertshagener Straße 1
51597 Morsbach

TierNotruf
0171/6073542

Mail: info@thea-ev.de


Unsere Seite befindet sich nach der Umgestaltung weiter im Aufbau. Die alten Artikel finden Sie im Archiv. Im Laufe der Zeit werden neue Rubriken angelegt, so dass Sie zukünftig einen schnellen Überblick über die Themen erhalten, die Sie interessieren. Wir bitten um etwas Geduld.
LK Altenkirchen/ Verbandsgemeinde Gebhardshain

Kater Mimo vermisst – Bereich Molzhain

Gebhardshain - Seit Mittwoch, 04.11.15 wird Kater Mimo vermisst. Er ist kastriert aber nicht registriert, seine Fellfarbe ist die eines Kathäusers, mit weißen Pfoten, weißer Brust und weiß mit grauem Fleck an der Nase, Infos bitte per info@thea-ev.de .

Anm. Tierkreis: Bitte achtet bei der Suche nach Euren vermissten Katzen immer darauf, ganz akribisch den engeren Umkreis der Katze zu durchsuchen. Über 80 Prozent der vermissten Katzen sind eingesperrt: Im Schuppen des Nachbarn, im Gartenhaus, im alten Wohnwagen, im eigenen Umfeld etc. Es reicht nicht, den Nachbarn zu fragen, geht selbst auf die Suche, bittet selbst nachschauen zu dürfen. Je nach Verfassung machen sich Katzen Fremden gegenüber nicht bemerkbar, hören sie vertraute Stimmen, melden sie sich eher.

Alleine den Nachbarn zu fragen, ob er die Katze gesehen hat und ob sie irgendwo bei ihm eingesperrt sein kann reicht nicht aus. Der Nachbar hat unter Umständen gar nicht bemerkt, dass sich die Katze in einem unbeobachteten Moment in Schuppen, Gartenhäusern, Keller, Speicher, Speicheraufgang etc eingeschlichen hat, bevor er die Türe zu dem Objekt verschlossen hat. Natürlich wird er dann sagen, dass sie dort nicht sein kann. Daher muss man sich selbst auf die Suche machen und darum bitten, persönlich nachschauen zu dürfen.

Auch wenn der Nachbar seine Hilfe anbietet, selbst schnell nachzuschauen, heißt das nicht, dass er die Katze unbedingt findet. Je nach körperlichem und/oder seelischem Zustand ist es nicht ausgeschlossen, dass sich die Katze beim Anblick Fremder noch mehr versteckt. In fremder Umgebung unerwartet eingesperrt zu sein, bereitet Katzen einen immensen Stress - dementsprechend ist ihre Reaktion. Natürlich gibt es auch Katzen, die sofort hinausstürmen, sobald sich eine Tür öffnet.

Da das Schlimmste für die meisten Halter verschwundener Tiere die Ungewissheit ist, sollte auch ein Todesfall nicht ausgeschlossen werden. Ruft zeitnah bei Eurem Bauhof an, der für die Entsorgung von überfahrenen (toten), einem Besitzer nicht zuzuordnenden Katzen zuständig ist. Vorrangig aber sucht in der direkten Nähe nach Eurem möglicherweise eingeschlossenen Tier und verlasst Euch nicht darauf, dass es „da ja nicht sein kann“. (gbm-19.11.2015 21:49)

Foto: Privat

Meldet Eure vermissten / gefundenen Tiere aus dem Raum OBK / SU / AK auch über facebook
www.facebook.com/groups/tierkreis.obksuak/


INFO
THEA e.V. ist ein eingetragener und
als gemeinnützig anerkannter Verein im Sinne der §§ 51ff. der Abgabenordnung.

Bitte unterstützen Sie uns bei unserer Arbeit
durch Ihren Förderbeitrag

THEA e.V. Morsbach

Volksbank Oberberg e.G.
IBAN: DE59384621350509999015
BIC: GENODED1WIL

Finanzamt Gummersbach UStNr.: 212/5810/0724


THEA e.V. wurde 1999 von Kriminalbeamten, Tierärzten und erfahrenen Tierschützern gegründet.
Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt .

© 2003-2010 THEA e.V. Alle Rechte vorbehalten.