Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 25.05.2018

Wieder Motorroller geklaut
53-Jähriger wegen Verbreitung von Kinderpornographie in Untersuchungshaft
Angekündigte Geschwindigkeitskontrollen der Polizei und der Bußgeldstelle
Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß
Zwei Einbrüche im Industriegebiet Hunsheim


Weitere Meldungen:   23.05.2018  21.05.2018  18.05.2018  16.05.2018  15.05.2018  

Polizei bittet um Hinweise

Wieder Motorroller geklaut

Morsbach - Zu zwei weiteren Diebstahlsdelikten von Motorrollern kam es in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (23./24.Mai) in Morsbach. Wie bereits gestern gemeldet (Meldung 240518-626) war in der Nacht ein weißer Motorroller (Versicherungskennzeichen 113 LXT) von einem Firmenparkplatz an der Krottorfer Straße gestohlen worden. Inzwischen haben sich zwei weitere Geschädigte gemeldet, die ihre Motorroller in der gleichen Nacht auf einem Parkplatz am Starenweg abgestellt hatten. Während es bei einer roten Piaggio lediglich beim Versuch des Diebstahls blieb, waren die Diebe bei einem silbernen Roller der Marke Jinan erfolgreich. Auffällig an diesem Roller mit dem Versicherungskennzeichen 949 LXS ist die mit Klebeband reparierte Sitzbank. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat in Waldbröl unter der Telefonnummer 02261 81990. (red.-25.05.2018 14:46)



Man gab sich als 12-jähriger Junge aus

53-Jähriger wegen Verbreitung von Kinderpornographie in Untersuchungshaft

Hückeswagen - Wegen dem Vorwurf der Verbreitung von Kinderpornographie hat ein Amtsrichter einen 53-Jährigen aus Hückeswagen in Untersuchungshaft geschickt. Seit September 2017 führt die Polizei in Gummersbach Ermittlungen gegen den 53-jährigen wegen sogenannten Cyber-Groomings. In weit über 200 Fällen schrieb er über Facebook unter einem Pseudonym Kinder in Polen an. Er gab sich dort als 12-jähriger deutscher Junge aus, der eine Freundin in Polen sucht. In den Chats erschlich er sich das Vertrauen der Kinder und forderte von ihnen im Verlauf der Kontakte die Übersendung von Nacktbildern und Videos.

Ebenso verschickte er pornografische Bilder und Videos an die Kinder. Wenn die Geschädigten keine Bilder mehr schicken wollten, drohte er mit der Veröffentlichung der bereits zugesandten Bilder. Aufgrund eines von der Staatsanwaltschaft Köln beantragten Haftbefehls nahm die Polizei ihn Anfang der Woche in Hückeswagen fest. Er befindet sich seitdem in Untersuchungshaft - die Ermittlungen der Polizei dauern noch an. (red.-25.05.2018 14:37)



Angekündigte Geschwindigkeitskontrollen der Polizei und der Bußgeldstelle

Die Oberbergische Polizei führt in der 22. KW 2018 an folgenden Stellen gezielte Geschwindigkeitsmessungen durch:
Montag, 28.05.2018 Wipperfürth, Gladbacher Straße
Dienstag, 29.05.2018 Morsbach - Wallerhausen, L 94
Mittwoch, 30.05.2018 Gummersbach - Mühle, B 256
Donnerstag, 31.05.2018 Waldbröl, Schladerner Straße
Freitag, 01.06.2018 Hückeswagen - Marke, B 483

Die Bußgeldstelle des Oberbergischen Kreises plant in der 22. KW 2018 folgende Geschwindigkeitskontrollen:
Montag, 28.05.2018 Marienheide - Hauptstraße - B 256
Dienstag, 29.05.2018 Reichshof - Erdingen - Odenspieler Straße - L 324
Mittwoch, 30.05.2018 Lindlar - Kaiserau - L 97
Donnerstag, 31.05.2018 Feiertag
Freitag, 01.06.2018 Marienheide - Kotthausen - Gimborner Straße

An allen anderen Stellen im Kreis ist jederzeit mit Geschwindigkeitskontrollen von Polizei und Kreis zu rechnen.

Die Messstellenliste ist auf den Internetseiten des Oberbergischen Kreises und der Polizei unter folgenden Links einsehbar:
www.obk.de/cms200/service/tempolimit/index.shtml
www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis/artikel__2498.html
(red.-25.05.2018 14:31)



Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Engelskirchen - Beim Linksabbiegen sind auf der L 302 am Donnerstag (24. Mai) zwei Autos frontal ineinander gefahren - beide Fahrzeugführer, eine 27-Jährige aus Engelskirchen und ein 24-jähriger Gummersbacher, erlitten leichte Verletzungen. Die 27-Jährige war gegen 17.25 Uhr auf der L 302 aus Richtung der Autobahn gekommen und wollte vor der Talbrücke über die Agger nach links in Richtung der Olpener Straße abbiegen. Dabei kam es im Bereich der Einmündung zur Kollision mit dem Wagen des 24-Jährigen, der auf der L 302 in Richtung Autobahn unterwegs war. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme sowie der erforderlichen Fahrbahnreinigung durch die Feuerwehr kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen.



Zwei Einbrüche im Industriegebiet Hunsheim

Reichshof - Vermutlich in der Nacht zu Donnerstag (23./24. Mai) sind Unbekannte in zwei Firmen im Industriegebiet Hunsheim eingestiegen. Bei beiden Tatorten in der Industriestraße sowie der Straße "Auf dem Großstück" gingen sie mit Hebelwerkzeugen zu Werke und durchsuchten die Räumlichkeiten. Ob etwas gestohlen worden ist, konnte bei der Anzeigenerstattung noch nicht ermittelt werden. Verdächtige Beobachtungen zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagmorgen melden Sie bitte dem Kriminalkommissariat in
Waldbröl unter der Telefonnummer 02261 81990.




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2017 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum