Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 10.05.2022

Pkw in Brand – Polizei untersucht Brandursache
Versuchter Einbruch in Bank
Betrunkener Radfahrer verletzt sich bei Alleinunfall schwer
Kettensägen bei Einbruch erbeutet
Arbeitsmaschinen aus Bauanhänger gestohlen
Einbruch in Gaststätte


Weitere Meldungen:   9.05.2022  8.05.2022  3.05.2022  2.05.2022  30.04.2022  


Pkw in Brand – Polizei untersucht Brandursache

Reichshof - Am frühen Dienstagmorgen (10. Mai) ist auf der Eckenhagener Straße auf Höhe der Allenbacher Straße ein geparkter Fiat Ducato in Flammen aufgegangen. Gegen 4.40 Uhr war der Brand von einem Anwohner entdeckt worden, der durch die ausgelöste Fahrzeughupe geweckt worden war. Zur Klärung der Brandursache wird der ausgebrannte Wagen noch von Brandermittlern der Polizei untersucht. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 1 unter der Telefonnummer 02261 81990 entgegen. (red.-10.05.2022 20:22)




Versuchter Einbruch in Bank

Nümbrecht - Unbekannte haben Montagnacht (9. Mai) versucht, in ein Geldinstitut auf der Winterborner Straße einzubrechen. Der oder die Täter versuchten zwischen 1.45 Uhr und 2 Uhr die Glasschiebetür, die den Vorraum vom restlichen Bereich der Bank trennt, aufzuhebeln. Dies gelang ihnen jedoch nicht. Die Geldautomaten wurden nicht beschädigt. Die Polizei bittet Zeugen, die im Bereich der Bank verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben, sich beim Kriminalkommissariat Waldbröl unter der Rufnummer 02261 81990 zu melden. (red.-10.05.2022 20:22)



Betrunkener Radfahrer verletzt sich bei Alleinunfall schwer

Reichshof - Am Montagnachmittag (9. Mai) hat sich ein 60-jähriger Radfahrer bei einem Sturz schwere Verletzungen zugezogen. Der Reichshofer fuhr um 15.10 Uhr auf der Crottorfer Straße in Richtung Bergerhof, dabei geriet er gegen den Bordstein und stürzte. Durch den Sturz zog er sich schwere Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Ein durchgeführter Alkoholvortest zeigte 1,8 Promille an. (red.-10.05.2022 20:22)



Kettensägen bei Einbruch erbeutet

Nümbrecht - Bei einem Einbruch in eine Firma auf der Straße "Alte Ziegelei" am Dienstag (10. Mai) haben Diebe drei Kettensägen und eine Heckenschere mitgehen lassen. Auf Aufzeichnungen einer Überwachungskamera ist zu sehen, wie die Diebe zwischen 0.50 Uhr und 1.50 Uhr ein Fenster aufbrachen und so in das Gebäude gelangten. Dort durchtrennten sie die Sicherungsseile der Geräte und flüchteten anschließend mit der Beute. Die Einbrecher trugen Kapuzenpullover. Ihre Gesichter waren augenscheinlich mit Masken bedeckt. Hinweise zu verdächtigen Fahrzeugen oder Personen bitte an das Kriminalkommissariat Waldbröl unter der Rufnummer 02261 81990. (red.-10.05.2022 20:22)



Arbeitsmaschinen aus Bauanhänger gestohlen

Engelskirchen - Aus einem Bauanhänger, der auf einer Baustelle an der Straße "Lepperhammer" abgestellt war, haben Einbrecher zwischen Samstag (7. Mai, 12 Uhr) und Montag (9. Mai, 7.50 Uhr) mehrere Arbeitsgeräte gestohlen. Die Täter hebelten den Bauanhänger auf und stahlen anschließend mehrere Gegenstände darunter zwei Akkuschlagschrauber, Rotationslaser, Winkelschleifer und eine Akkuhandkreissäge. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Gummersbach unter der Rufnummer 02261 81990. (red.-10.05.2022 20:22)



Einbruch in Gaststätte

Wipperfürth - In eine Gaststätte auf der Bahnstraße sind Unbekannte zwischen Sonntag (8. Mai, 21.30 Uhr) und Montag (9. Mai, 9 Uhr) eingebrochen. Durch das Aufbrechen einer Tür auf der Rückseite des Gebäudes verschafften sich die Täter Zugang ins Innere der Gaststätte. Anschließend durchwühlten die Einbrecher die Essräumlichkeiten und den Lagerraum des Restaurants. Ob etwas gestohlen wurde, steht bislang nicht fest. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Wipperfürth unter der Telefonnummer 02261 81990. (red.-10.05.2022 20:22)




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2022 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung