Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 17.01.2016

Mit "Hummer" betrunken gegen Baum gefahren - Keiner will gefahren sein
Raub auf Tankstelle -Zwei Täter flüchtig
Verkehrsunfall mit Personenschaden
Auf winterglatter Fahrbahn in Gegenverkehr gerutscht - Drei leicht Verletzte


Weitere Meldungen:   15.01.2016  14.01.2016  13.01.2016  12.01.2016  8.01.2016  

Mit "Hummer" betrunken gegen Baum gefahren - Keiner will gefahren sein

Gummersbach - Eine Zeugin bemerkte am 17.01.2016, gegen 05:40 Uhr, einen verunfallten PKW Hummer, der auf der Beckestraße in Höhe der Baumschule gegen einen Baum geprallt war. Ein weiterer Zeuge meldete kurze Zeit später, dass zwei Personen über die rechte Fahrzeugseite aus dem PKW ausgestiegen seien. Den eingesetzten Polizeibeamten gaben die beiden 31 - und 38- jährigen Männer aus Gummersbach an, den PKW nicht gefahren zu haben. Beide standen merklich unter Alkoholeinwirkung und wiesen unfalltypische leichte Verletzungen auf. Sie verweigerten aber einen Alkoholtest und weitere Angaben zur Sache. Daraufhin wurde Beiden im Krankenhaus Gummersbach eine Blutprobe entnommen. Sie konnten nach ambulanter Behandlung entlassen werden. Desweiteren wurde die Weiterfahrt untersagt. Der PKW wurde zur Beweissicherung sichergestellt. Anhand der vorgefundenen Spuren dürfte der PKW aus Richtung Wiesenstraße kommend in Fahrtrichtung Becke gefahren sein. In Höhe der Unfallstelle verlor der Fahrer auf der schneeglatten Straße die Kontrolle über den "Hummer" und prallte mit Front und linker Fahrzeugseite gegen einen
Baum auf der linken Fahrbahnseite. Das Fahrzeug wurde total beschädigt. Es entstand hoher Sachschaden. (red.-17.01.2016 12:04)



Zeugen gesucht

Raub auf Tankstelle -Zwei Täter flüchtig

Gummersbach - Zwei maskierte Täter überfielen gestern Abend (16.01.2016, gegen 22:55 Uhr), eine Tankstelle an der Dieringhauser Straße. Einer der Täter bedrohte die Kassiererin mit einer Pistole und forderte Bargeld und Zigaretten. Der zweite Täter verstaute die Beute in einer mitgeführten Tasche. Anschließend flüchteten Beide durch den Haupteingang in Richtung "Auf der Brück".

Täterbeschreibung: 1. Person - männlich, schlanke sportliche Figur, ca. 180 cm, schwarzer Schal vor dem Gesicht, dunkelbraune kurze Haare, dunkelgraue Jacke, schwarze Mütze/Kaputze, schwarze Pistole 2. Person - männlich, ca. 175 cm Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 1 in Gummersbach unter der Tel. Nr. 02261 81990 (Foto: Polizei NRW / red.-17.01.2016 10:55)



Verkehrsunfall mit Personenschaden

Gummersbach - Eine 54-jährige Gummersbacherin stand mit ihrem PKW am 16.01.2016,gegen 17:40 Uhr, auf der Hückeswagener Straße in Richtung Kotthausen und beabsichtigte nach links in eine Hauszufahrt abzubiegen. Hinter ihr wartete ein 20-jähriger PKW-Fahrer aus Münster. Ein dahinter befindlicher 27-jähriger Marienheider erkannte die Situation zu spät, bremste ab und fuhr aber auf der winterglatten Fahrbahn auf den PKW des 20-Jährigen auf. Dessen Fahrzeug wurde auf den PKW der 54-Jährigen geschoben, wobei diese leicht verletzt wurde. Es entstand hoher Sachschaden. (red.-17.01.2016 10:55)




Auf winterglatter Fahrbahn in Gegenverkehr gerutscht - Drei leicht Verletzte

Gummersbach - Am 16.01.2016, gegen 17:40 Uhr, befuhr eine 29-jährige Berneustätterin mit ihrem PKW die Rospestraße aus Richtung Brückenstraße in Richtung Steinmüllerallee. Im Kurvenbereich verlor sie auf der winterglatten Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug und rutschte mit dem Fahrzeugheck in den Gegenverkehr. Dort kollidierte sie mit dem PKW eines entgegenkommenden 36-jährigen Gummersbachers. Dieser hatte noch versucht nach rechts auszuweichen, konnte den Zusammenstoß aber nicht verhindern. Beide Fahrzeugführer
sowie der 36-jährige Beifahrer der Bergneustätterin wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand hoher Sachschaden. (red.-17.01.2016 10:55)




Rettungsdienst Waldbröl






Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2016 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum