Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 16.06.2017

Zweimeter-Mann mit Glatze gesucht
Drei Festnahmen nach Raub am Busbahnhof


Weitere Meldungen:   15.06.2017  14.06.2017  13.06.2017  12.06.2017  10.06.2017  

Nach Messerattacke schwer verletzt

Zweimeter-Mann mit Glatze gesucht

Gummersbach - Bei einer Auseinandersetzung auf dem Parkplatz des Nettomarktes in Dieringhausen hat ein 28-Jähriger aus Gummersbach am Mittwoch (14. Juni) zwei Schnittwunden davongetragen; der unbekannte Täter flüchtete. Der Hintergrund des Streites ist noch unklar. Begonnen hatte dieser zunächst gegen 17.00 Uhr mit Worten im Nettomarkt. Als die Kontrahenten später auf dem Parkplatz wieder aufeinander trafen, eskalierte der Streit. Der 28-Jährige musste schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Bei dem Flüchtigen handelt es sich vermutlich um einen arabischstämmigen, ca.zwei Meter großen und etwa 35 Jahre alten Mann von schlanker Statur. Er hatte eine Glatze und war mit schwarzen Schuhen, einer blauen Jeanshose und einem schwarzen Pullover mit V-Ausschnitt bekleidet. Hinweise zu der Auseinandersetzung als auch zu dem Tatverdächtigen nimmt das Kriminalkommissariat in Gummersbach unter der Telefonnummer 02261 81990 entgegen. (red.-16.06.2017 14:54)



Weitere Geschädigte und Zeugen gesucht

Drei Festnahmen nach Raub am Busbahnhof

Gummersbach - Einen 33-Jähriger aus Overath, einen 34-Jähriger aus Reichshof und einen 27-jährigen Bergneustädter nahm die Polizei am Donnerstagmorgen (15. Juni) als Tatverdächtige eines Raubes am Gummersbacher Busbahnhofs fest. Gegen kurz nach sechs Uhr hatte sich auf der Polizeiwache in Gummersbach ein 23-jähriger Gummersbacher eingefunden. Er gab an, dass ihn kurz zuvor ein Trio auf dem Busbahnhof niedergeschlagen und sein Handy geraubt habe. Im Rahmen der Fahndung konnten die Tatverdächtigen von der Polizei in Tatortnähe angetroffen werden. Der 33-Jährige war bereits gegen 00.40 Uhr am Busbahnhof aufgefallen, weil er zusammen mit einem unbekannten Mittäter in der Bahnsteigunterführung auf einen ihm zufällig entgegenkommenden Passanten eingeschlagen haben soll. Weiterhin nahmen Polizisten im Verlauf des Morgens eine Strafanzeige eines 49-Jährigen aus Gummersbach auf, der gegen 05.50 Uhr auf dem Bahnsteig von einem Unbekannten attackiert worden war. Aufgrund der Personenbeschreibung könnte es sich bei dem Täter ebenfalls um den 33-Jährigen aus Overath handeln. Zeugen werden gebeten sich mit dem Kriminalkommissariat in Gummersbach unter der Rufnummer 02261 81990 in Verbindung zu setzen. Die Festgenommenen konnten die Polizeiwache nach erfolgten Vernehmungen wieder verlassen. (red.-16.06.2017 14:54)




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2017 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum