Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 2.12.2018

Blaulicht-Ticker


Weitere Meldungen:   1.12.2018  30.11.2018  29.11.2018  28.11.2018  27.11.2018  

Aus dem Polizeibericht

Blaulicht-Ticker

Alkoholisiert am Steuer - Führerschein weg

Gummersbach - Seinen Führerschein abgeben musste am Samstag (1. Dezember) ein 43-jähriger Waldbröler. Polizisten kontrollierten den Waldbröler um 00:30 Uhr auf der Dümmlinghauser Straße in Gummersbach. Zuvor war der 43-Jährige den Beamten wegen seiner Fahrweise (deutliche Schlangenlinien) aufgefallen. Während der Kontrolle stellten die Polizisten deutlichen Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrers fest. Ein Test verlief postiv. Der 43-Jährige musste seinen Wagen stehen lassen und eine Blutprobe sowie seinen Führerschein abgeben.

Kradfahrer stürzt - schwerverletzt

Hückeswagen - Ein 17-jähriger Kradfahrer ist am Samstag (1.Dezember) auf feuchter Fahrbahn gestürzt und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Um 10:10 Uhr fuhr der Lindlarer mit seinem Kraftrad Aprilia auf der B237 (Mühlenberg) in Fahrtrichtung Hückeswagen. Ausgangs einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über sein Zweirad. Nach eigenen Angaben kippte der Seitenständer während der Fahrt nach unten. Der 17-Jährige geriet ins Schlingern, fiel zu Boden und rutschte anschließend gegen die Schutzplanke. Zeugen hielten sofort an und kümmerten sich um den Verletzten.
Ein Rettungswagen brachte den Schwerverletzten in ein Krankenhaus. An dem Krad entstand leichter Sachschaden. Für die Dauer der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen im Bereich der Unfallstelle.

Kontrolle verloren - Fahrzeug landet auf Dach

Marienheide - Eine 20-jährige Radevormwalderin hat am Freitag (30. November) in Wipperfürth-Gogarten die Kontrolle über ihren Opel Corsa verloren. Sie kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und verlezte sichdabei leicht. Um 12:18 Uhr fuhr die 20-Jährige auf der Wipperfürther Straße (B256) in Fahrtrichtung in Fahrtrichtung Wipperfürth. Ausgangs einer Rechtskurve verlor sie aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihren Corsa. Sie geriet auf die Spur des Gegenverkehrs, fuhr in die angrenzende Böschung, überschlug sich und landete auf dem Dach. Ein Rettngswagen brachte die verletzte Fahrerin zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. An ihrem Wagen entstand erheblicher Sachschaden. Er musste abgeschleppt werden.

Schüler nach Unfall schwer verletzt

Radevormwald - Ein zehnjähriger Junge ist am Freitag (30. November) an der Einmündung Bahnhofstraße / Feldstraße von einem Pkw erfasst und schwer verletzt worden. Der Junge war auf dem Weg von der Schule nach Hause und fuhr um 11:30 Uhr mit seinem City-Roller auf dem Gehweg der Bahnhofstraße in Richtung Hölterhofer Straße und wollte an der Querungshilfe die Feldstraße überqueren. Ein 61-jähriger Radevormwalder fuhr mit seinem roten Opel Corsa auf der Feldstraße in Richtung Einmündung Bahnhofstraße. In Höhe der Fußgängerfurt kam es zur Kollision mit dem Jungen, der von rechts kommend gegen die Motorhaube des Corsa's fuhr. Der zehnjährige Radevormwalder zog sich schwere Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte ihn zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Auf Balkon geklettert und eingestiegen

Waldbröl - Über die Fensterbank kletterten Unbekannte am Samstag (1. Dezember) auf den Balkon eines Einfamilienhauses. Die Täter hebelten die Balkontür auf und gelangten so ins Haus. Dort suchten sie nach Wertgegenständen, fanden drei Goldringe und flüchteten anschließend mit ihrer Beute in unbekannte Richtung. Der Einbruch muss sich in der Zeit zwischen 15 Uhr und 21:45 Uhr ereignet haben. Hinweise zu verdächtigen Personen, Kennzeichen oder Fahrzeugen bitte zu jeder Zeit an die Üolizei unter dem kostenfreien Notruf 110.

Tageswohnungseinbruch

Wiehl - Schmuck erbeuteten Kriminelle, die am Freitag (30. November) bei einbrechender Dunkelheit in ein Einfamilienhaus in der Straße "Am Konradsberg" eingebrochen sind. Zwischen 16 Uhr und 18 Uhr hebelten die Täter ein Fenster an der Hausrückseite auf und stiegen in das Gebäude ein. Dort durchwühlten sie verschiedene Schränke und stahlen Schmuck. Mit ihrer Beute flüchteten sie anschließend in unbekannte Richtung. Hinweise zu verdächtigen Personen, Kennzeichen oder Fahrzeugen bitte zu jeder Zeit an die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110.

Kennzeichendiebstahl

Gummersbach - Beide Kennzeichen eines lilafarbenen Renault Clio sind am Samstag (1. Dezember) in der Gummersbacher Innenstadt gestohlen worden. Der Clio parkte zur Tatzeit zwische 9:15 Uhr und 16 Uhr in der Straße "Am Wehrenbeul". Die gestohlenen Kennzeichen lauten: GM-AS3377. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Gummersbach unter 02261 81990. (red.-02.12.2018 10:05)




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2018 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung