Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 3.02.2023

Tatverdächtiger ermittelt
Zwei Autos nach Unfall nicht mehr fahrbereit
Pkw überschlägt sich


Weitere Meldungen:   1.02.2023  29.01.2023  28.01.2023  27.01.2023  25.01.2023  

Mehrere Autos beschädigt

Tatverdächtiger ermittelt

Gummersbach - Auf dem Parkplatz eines Supermarkts in der Kölner Straße in Gummersbach-Rebbelroth sind am Donnerstag zwischen 18 Uhr und 18:25 Uhr die Scheiben mehrerer Autos beschädigt worden. Zeugen hatten lautes Grölen, das Scheibenklirren und anschließend einen Mann weglaufen sehen. Polizisten trafen kurze Zeit später im Bereich eines Schnellrestaurants in Niederseßmar auf einen 27-jährigen Tatverdächtigen. Er passte auf die Personenbeschreibung der Zeugen. In seiner Tasche hatte er einen Stein. Dabei könnte es sich um Beweismittel im Zusammenhang mit den Sachbeschädigungen handeln. Der 27-Jährige war den Polizisten nicht unbekannt. Kurz vor den Sachbeschädigungen war er in dem Supermarkt wegen Ladendiebstahl aufgefallen. Die Polizei hatte eine Anzeige aufgenommen und ihn aufgefordert, das Geschäft zu verlassen. Die Polizisten nahmen den 27-Jährigen zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam. (red.-03.02.2023 11:24)




Hoher Sachschaden

Zwei Autos nach Unfall nicht mehr fahrbereit

Bergneustadt - Hoher Sachschaden und eine verletzte Person sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagabend auf der Othestraße in Bergneustadt ereignet hat. Ein 36-jähriger Reichshofer fuhr gegen 21:25 Uhr mit seinem roten Renault Twingo von dem Parkplatz einer Spielhalle auf die Othestraße. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem roten Renault Zoe eines 26-jährigen Bergneustädters. Dieser fuhr auf Othestraße in Richtung Südring. Durch die Wucht des Aufpralls entstanden an beiden Autos erhebliche Schäden. Beiden PKW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Reichshofer klagte über Schmerzen. Ein Rettungswagen brachte ihn zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. (red.-03.02.2023 11:14)





Fahrer alkoholisiert

Pkw überschlägt sich

Reichshof - Am Donnerstag kam es gegen 22:00 Uhr zwischen den Reichshofer Ortslagen Volkenrath und Wehnrath auf der L 96 zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein 18-jähriger Reichshofer die L 96 aus Richtung Volkenrath in Richtung Wehnrath, als er aus bislang ungeklärter Ursache in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und von der Fahrbahn abkam. Sein Ford-Kleinwagen überschlug sich und blieb auf der Seite liegen.

Der Unfallfahrer wurde durch den Überschlag verletzt. Er wurde vor Ort in einem Rettungswagen erstbehandelt und sodann in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht wo er zur weiteren Behandlung verbleiben musste. Bei der Unfallaufnahme wurde durch die Polizei Alkoholgeruch bei dem Unglücksfahrer festgestellt. Darum wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Auf den jungen Autofahrer wartet jetzt ein Strafverfahren. An dem Pkw des Unglücksfahrers entstand Totalschaden und musste durch einen Abschleppwagen geborgen werden. Die L 96 wurde für die Zeit der Unfallaufnahme gesperrt. (red.-03.02.2023 11:14)




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2022 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung