Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 2.07.2009

Volle Wucht: Mit Kopfstößen gegen Streifenwagen
15.000 Euro Schaden durch Brand auf Balkon
Kradfahrer an der Kreuzung übersehen


Weitere Meldungen:   1.07.2009  30.06.2009  29.06.2009  28.06.2009  26.06.2009  

Zum Ausnüchtern in die Zelle

Volle Wucht: Mit Kopfstößen gegen Streifenwagen

Bergneustadt - Ein 23-jährigen Randalierer, der in der Lindenstraße sein Unwesen trieb, musste die Nacht in der Zelle verbringen. Der Bergneustädter hatte im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses randaliert, die Bewohner bedroht und beleidigt. Doch damit nicht genug, die alarmierten Polizeibeamten wurden ebenfalls von ihm beleidigt. Der Mann ließ sich nicht beruhigen. Schließlich wurden dem Randalierer Handfesseln angelegt. Er wurde zum Streifenwagen gebracht. Hier stieß er ohne Vorwarnung mehrfach mit voller Wucht mit seinem Kopf seitlich gegen den Streifenwagen. Das Fahrzeug wurde dadurch leicht beschädigt.

Eigene Verletzungen zog sich der 23-Jährige dabei nicht zu. Der stark alkoholisierte Bergneustädter (1,8 Promille) musste den Rest der Nacht in der Zelle verbringen. Die Beamten erstatteten Anzeige wegen Beleidigung, Bedrohung und Sachbeschädigung. (red.-02.07.2009 21:38)



Brandursache unklar

15.000 Euro Schaden durch Brand auf Balkon

Gummersbach - Ein Zeuge bemerkte gestern Mittag, gegen 14.30 Uhr einen Brand auf einem Balkon eines Mehrfamilienhauses in der Falkenhöhe in Bernberg. Der Löschzug 4 der Feuerwehr rückte aus, um den Brand zu bekämpfen. Beamte des KK 11/31 nahmen die Ermittlungen auf.

Die Ermittler stellten fest, dass ein Wäscheständer auf dem Balkon im zweiten Obergeschoss in Brand geraten war. Das Feuer griff auf die Wandverkleidung und den Fensterrahmen über. Dadurch, dass das Fenster gekippt war, sind die Kücheneinrichtung und Wände des Wohnzimmers in Mitleidenschaft gezogen worden, sodass ein Schaden in Höhe von etwa 15.000 entstand.

In der Wohnung befanden sich keine Personen. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache muss noch ermittelt werden. Fahrlässige Brandstiftung ist nicht auszuschließen.

Ausgeschlossen wird beim Stand der derzeitigen Ermittlungen, dass dieser Brand in Zusammenhang mit der Brandserie auf dem Bernberg steht, über die bereits mehrfach berichtet wurde. (red.-02.07.2009 13:02)





Kradfahrer an der Kreuzung übersehen

Nümbrecht - Heute Mittag, gegen 12:40 Uhr, befuhr eine 51-jährige Pkw-Fahrerin in Nümbrecht-Berkenroth die Straße Hillesmühle aus Richtung Bladersbach kommend. An der Kreuzung beabsichtigte sie die Waldbröler Straße zu überqueren. Dabei übersah sie einen von rechts kommenden 44-jährigen Kradfahrer und es kam zum Zusammenstoß. Der Kradfahrer stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu. Am Pkw sowie am Krad entstand mittlerer Sachschaden. (red.-02.07.2009 21:41)




Rettungsdienst Waldbröl






Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2016 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum