Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 4.10.2017

Blaulicht-Ticker


Weitere Meldungen:   3.10.2017  2.10.2017  29.09.2017  28.09.2017  26.09.2017  

Aus dem Polizeibericht

Blaulicht-Ticker

Einbrecher greift älteres Ehepaar an

Morsbach -
Ein 81-jähriger Morsbacher erlitt am Dienstagabend (3. Oktober) leichte Verletzungen, nachdem er einen Einbrecher auf frischer Tat überrascht hatte. Der Unbekannte war gegen 20.35 Uhr in ein Einfamilienhaus im Bereich der Hahner Straße eingestiegen. Der Mann nutzte ein auf Kipp stehendes Fenster, das er vollständig öffnen konnte. Bei der Durchsuchung eines Schlafzimmers ertappte ihn der 81-jährige Senior. Als der Einbrecher an dem Hauseigentümer vorbei zu flüchten versuchte, kam es zu einem Handgemenge. Der Mann schlug schließlich auf den Geschädigten ein und verletzte ihn leicht. Auch die auf die Geschehnisse aufmerksam gewordene, 76-jährige Ehefrau bedrohte der Einbrecher, bevor er mit dem aufgefundenen Schmuck flüchtete.

Die Eheleute beschrieben den Einbrecher als etwa 180 - 185 cm groß sowie von schlanker bis athletischer Figur. Der Mann, dessen Gesicht unter einer Art Sturmhaube verborgen war, trug eine dunkelblaue Hose, ein Kapuzenshirt und schwarze Schuhe. Hinweise zu dem Täter oder verdächtigen Beobachtungen nimmt die Kriminalpolizei in Gummersbach unter der Telefonnummer 02261 81990 entgegen.

42-jähriger Autofahrer nach Flucht vor der Polizei gestellt

Wiehl/Reichshof - Ein 42-Jähriger aus Wiehl versuchte sich am Dienstagnachmittag (3. Oktober) durch Flucht einer Verkehrskontrolle zu entziehen. Eine Streifenwagenbesatzung hatte den Mann gegen 14:45 Uhr auf der Oberwiehler Straße anhalten wollen. Der Fahrer beschleunigte jedoch sein Auto und fuhr in Richtung Reichshof davon. Bei der Flucht durch die Reichshofer Ortsteile Drespe, Pettseifen, Berghausen, Hunsheim, und Ohlhagen versuchte er den Streifenwagen durch Fahrten über Waldwege abzuschütteln. Selbst als er sich bereits einen Vorderreifen platt gefahren hatte, setzte er seine Fahrt noch fort. Auf einer Wiese im Bereich Freckhausen kam er schließlich nicht mehr voran und konnte von der Polizei gestellt werden. Der 42-Jährige ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis; daher leitete die Polizei auch gegen die Fahrzeughalterin ein Ermittlungsverfahren ein. Weil der Verdacht besteht, dass er zudem unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln stand, ordneten die Beamten eine Blutprobenentnahme an.

Kennzeichendiebstahl

Gummersbach / Waldbröl - Beide Kennzeichen eines weißen Daimler Vito sind in der Nacht zu Dienstag (3.10.) in der Herreshagener Straße in Gummersbach gestohlen worden. Der Daimler parkte zur Tatzeit am Fahrbahnrand. Die gestohlenen Kennzeichen lauten: GM - JL 203

Auch in der Brölbahnstraße in Waldbröl hatten es Diebe auf Autokennzeichen aus. Am Dienstag (3.10.) zwischen 11 Uhr und 15:20 Uhr stahlen sie beide Kennzeichen eines grauen Seat Ibiza. Der Wagen parkte auf dem Parkplatz vor einem Kaufhaus. Die gestohlenen Kennzeichen lauten: GM - MS 1566. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 2 in Gummersbach unter 02261 81990. (red.-04.10.2017 17:52)




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2017 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum