Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 29.09.2017

Maskierter Täter droht mit Schusswaffe
Schlag gegen Teppich-Betrüger - Mehrere Anzeigen gegen die Betreiber
Diebstahl aus Fahrzeug – Täter schlugen blitzschnell zu


Weitere Meldungen:   28.09.2017  26.09.2017  25.09.2017  22.09.2017  21.09.2017  

Raubüberfall auf Lebensmittelmarkt – Polizei sucht Zeugen

Maskierter Täter droht mit Schusswaffe

Wiehl - Einen Lebensmittelmarkt in der Straße "Im Wiedenhof" versuchte am Freitagmittag (29.09.) ein bislang unbekannter Täter auszurauben. Der etwa 20-25 Jahre alte und schlanke Mann betrat gegen 12.40 Uhr den Markt und forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld.

Zu einer Geldübergabe kam es allerdings nicht und der Täter lief ohne Beute in Richtung Marienhagener Straße davon. Bekleidet war die Person mit einer Jeanshose und einem dunkeln Kapuzenshirt. Das Gesicht hatte er unter einer schwarzen Skimaske verborgen. Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen bislang ergebnislos. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Gummersbach unter der Rufnummer 02261 81990 zu melden. (red.-29.09.2017 17:53)



Schlag gegen Teppich-Betrüger - Mehrere Anzeigen gegen die Betreiber

Wipperfürth - In einem Strafverfahren wegen Betruges durchsuchte die Kriminalpolizei in Wipperfürth am 28.09.2017 die Räume eines nur wenige Monate zuvor eröffneten Teppichhandels. Der Kriminalpolizei lagen zu diesem Zeitpunkt mehrere Anzeigen gegen die Betreiber des Geschäftes vor, die eine Reinigung oder Ausbesserung, aber auch den Weiterverkauf von Teppichen anboten.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Kriminalpolizei diente das Ladengeschäft lediglich dem Zweck potentielle Kunden, vornehmlich ältere Menschen, anzulocken, um dann Servicearbeiten zu Wucherpreisen anzubieten. Zudem versprachen die Betreiber den Verkauf von Teppichen im Kundenauftrag. Zur Auszahlung der versprochenen Erlöse ist es allerdings nicht gekommen.

Als Betreiber ermittelte die Polizei einen 51- und einen 23-Jährigen, die im Märkischen Kreis beziehungsweise in Essen gemeldet sind. Bei der Durchsuchung konnte die Polizei einige Teppiche sicherstellen, die bislang nicht zugeordnet werden konnten. Es besteht die Vermutung, dass diese betrügerisch erlangt wurden. Betroffene Kunden werden gebeten sich mit der Kriminalpolizei in Wipperfürth unter der Rufnummer 02261 81990 in Verbindung zu setzen.(red.-29.09.2017 14:12)



Diebstahl aus Fahrzeug – Täter schlugen blitzschnell zu

Nümbrecht - Geldbeutel und Handy haben Diebe am Donnerstag (28.9.) aus einem in der Mateh-Yehuda-Straße geparkten Auto gestohlen. In dem kurzen Tatzeitraum zwischen 12:45 Uhr und 13 Uhr öffneten die Täter auf bislang Weise ein Fenster eines silbernen Honda Jazz. Im Fußraum auf der Beifahrerseite lag eine Handtasche. Daraus entwendeten sie die Geldbörse und das Handy. Mit ihrer Beute flüchteten sie in unbekannte Richtung. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Waldbröl unter 02261
81990. (red.-29.09.2017 13:16)




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2017 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum