Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 11.10.2017

Beeinträchtigungen wegen des Landesparteitages der AfD und mehrerer Versammlungen


Weitere Meldungen:   10.10.2017  9.10.2017  6.10.2017  5.10.2017  4.10.2017  

Innenstadt gesperrt

Beeinträchtigungen wegen des Landesparteitages der AfD und mehrerer Versammlungen

Symbolbild
Oberberg - Am Wochenende (14. bis 15. Oktober) ist mit Verkehrsbeeinträchtigungen im Innenstadtbereich der Stadt Wiehl zu rechnen. Anlässlich des Landesparteitages der AfD in der Wiehltalhalle in Wiehl haben verschiedene Organisationen und Bündnisse zu Protestkundgebungen aufgerufen. Derzeit gehen die verschiedenen Veranstalter davon aus, dass an beiden Tagen bis zu 1.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Aufrufen folgen werden.

Das Grundrecht sich zu versammeln und seine Meinung zu äußern, hat einen hohen Stellenwert. Aufgabe der Polizei ist es, alle friedlichen Versammlungen zu schützen. Die Polizei ruft alle Demonstrationsteilnehmer zu friedlichen Protesten mit demokratischen Mitteln auf.

Die oberbergische Polizei hat sich intensiv auf den Einsatz vorbereitet. Mit allen Veranstaltern wurden im Vorfeld Kooperationsgespräche geführt. Die Polizei geht derzeit von einem friedlichen Verlauf der Veranstaltungen aus. Sollte es dennoch zu Störungen oder massiven Beeinträchtigungen kommen, wird die Polizei diesen mit einem abgestimmten Konzept begegnen.

Die Polizei möchte Behinderungen von Unbeteiligten möglichst minimieren.

Aufgrund der Einsatzlage ist aber eine Sperrung der Hauptstraße erforderlich: Die Hauptstraße bleibt zwischen Samstag, 08:00 Uhr, bisvoraussichtlich Sonntagabend, zwischen der Ennenfeldstraße und der Puhler Straße für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Eine Umfahrung des gesperrten Bereichs über die Ennenfeldstraße ist möglich. Am Samstag
wird die Hauptstraße wegen verschiedener Veranstaltungen auch zwischen der Kreuzung Bahnhofstraße und der Ennenfeldstraße für den Fahrzeugverkehr voraussichtlich bis 21.00 Uhr gesperrt.

Die oberbergische Polizei bittet Anwohnerinnen und Anwohner, sowie Teilnehmer der verschiedenen Veranstaltungen, bei den persönlichen Planungen die Situation im genannten Zeitraum und die begrenzten Parkmöglichkeiten im Innenstadtbereich zu berücksichtigen.

Die Polizei dankt Ihnen vorab für Ihr Verständnis, wenn es durch die Aufgabenwahrnehmung der Polizei zu Beeinträchtigungen kommen sollte. (red.-11.10.2017 18:45)




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2017 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum