Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 13.05.2018

Vom geklauten Postauto bis zum Salatkopf


Weitere Meldungen:   9.05.2018  8.05.2018  7.05.2018  6.05.2018  5.05.2018  

Blaulicht-Ticker

Vom geklauten Postauto bis zum Salatkopf

Postzustellwagen gestohlen

Marienheide -
Mit einem gelben VW-Transporter der Post ist am Freitag (11. Mai) ein Unbekannter in der Bahnhofstraße davongefahren. Der Postzusteller hatte gegen 14.00 Uhr ein Paket zustellen wollen, an der Anschrift allerdings niemanden angetroffen. Als er das Paket daraufhin in einem benachbarten Geschäft abgeben wollte, bestieg ein Unbekannter den nicht verschlossenen Wagen und fuhr davon. Hinweise zu dem Transporter mit dem Kennzeichen BN-PG 9653 nimmt das Kriminalkommissariat in Wipperfürth unter der Rufnummer 0226181990 entgegen.

Salatkopf reichte nicht als Versteck

Wiehl -
Bargeld hat am Freitag (11. Mai) ein unbekannter Mann bei Diebstahl einer Geldbörse im Rewe-Markt in der Wiesenstraße erbeutet. Die 51-jährige Geschädigte hatte gegen 19.20 Uhr ihre Geldbörse beim Einkaufen in den Einkaufswagen gelegt und unter einem Salatkopf versteckt. Als sie kurz unaufmerksam war, nutzte ein Dieb die Gelegenheit zum Diebstahl. Das Portemonnaie fand sich kurze Zeit später im Umfeld des Marktes wieder - das darin aufbewahrte Bargeld war allerdings weg. Anhand einer Videoaufzeichnung konnte ermittelt werden, dass das Portemonnaie von einem mit einem weißen Pullover und schwarzen Turnschuhen bekleideten Mann mit dunklen Haaren gestohlen wurde. Hinweise zu der Person bitte an das Kriminalkommissariat in Gummersbach unter der Telefonnummer 02261 81990.

Drogentest nach Verkehrsunfall positiv

Bergneustadt -
Unverletzt überstand am Samstag (12. Mai) ein 24-Jähriger aus Bergneustadt einen Verkehrsunfall auf der Kölner Straße - weil er offenbar unter Betäubungsmitteleinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Gegen 23.40 Uhr war der junge Mann von der Kölner Straße aus auf den Parkplatz einer Trinkhalle aufgefahren und hatte zwei dort abgestellte Autos aufeinandergeschoben. Ein bei der Unfallaufnahme durchgeführter Drogentest verlief positiv, so dass die Polizei eine Blutprobe in die Wege leitete. Zudem legte der 24-Jährige einen ausländischen Führerschein vor, der sich im Rahmen einer Prüfung als Fälschung erwies - so erwartet den Bergneustädter nun ein umfangreiches Strafverfahren.

Angerempelt und Geldbörse gestohlen

Gummersbach -
Offenbar von vier Männern mit südländischem Erscheinungsbild ist eine 26-jährige Gummersbacherin gegen 18.30 Uhr am Samstag (12. Mai) angerempelt worden, um ihr dabei das Portemonnaie zu stehlen. Der jungen Frau kamen die 25 - 30 Jahre alten Männer auf dem Weg vom Forum zum Busbahnhof in der Bahnunterführung entgegen. Als sie kurze Zeit später in einem Bus ihre Fahrkarte bezahlen wollte, war ihr zuvor in einer Hosentasche befindliches Portemonnaie verschwunden. Während drei der Männer jeweils eine Jeans trugen, war einer der Männer mit einer Cordhose und einer schwarzen Kappe bekleidet. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat in Gummersbach unter der Rufnummer 02261 81990.

Trunkenheitsfahrt endete in Polizeigewahrsam

Radevormwald -
Ein 53-Jähriger aus Radevormwald griff am Samstagabend (12. Mai) bei einer Kontrolle einen Polizisten an und musste den Rest der Nacht im Polizeigewahrsam verbringen. Gegen 19.25 Uhr war die Polizei von Zeugen auf den 53-Jährigen aufmerksam gemacht worden, da dieser offenbar erheblich alkoholisiert mit seinem Mofa gefahren war. Bei einer Kontrolle auf der Kaiserstraße griff er einen Polizisten plötzlich unterwartet an, konnte aber von den Beamten überwältigt werden; ein Beamter erlitt dabei eine leichte Verletzung.Nach einer Blutprobenentnahme kam er zur Ausnüchterung in das Wipperfürther Polizeigewahrsam.

Schwarzer Renault Clio gestohlen

Bergneustadt -
Einen 17 Jahre alten Renault Clio haben Unbekannte in der Nacht zu Sonntag (12./13. Mai) in Bergneustadt-Hackenberg gestohlen. Die Geschädigte hatte ihren Wagen mit dem Kennzeichen GM-JP 94 gegen 22.00 Uhr auf der Straße Sonnenkamp abgestellt; am nächsten Morgen war der Clio verschwunden. Auffällig an dem Wagen ist das fehlende Scheinwerferglas vorne rechts. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat in Gummersbach unter der Rufnummer 02261 81990.

Netzwerktechnik aus Funkturm ausgebaut

Wiehl -
In der Nacht auf Samstag (12. Mai) haben Unbekannte das Kontrollhäuschen eines Funkturms in Wiehl-Alferzhagen aufgebrochen und aus diesem mehrere Geräte ausgebaut. Anhand der Protokolle der Anlage dürfte sich die Tat gegen zwei Uhr in der Frühe ereignet haben. Der Turm befindet sich auf einem eingezäunten Gelände im Bereich der Merkausener Straße. Hinweise auf verdächtige Fahrzeuge oder Personen nimmt das Kriminalkommissariat in Gummersbach unter der Rufnummer 02261 81990 entgegen.
(red.-13.05.2018 15:38) (aktualisiert-13.05.2018 16:39)




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2017 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum