Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 4.02.2019

Blaulicht-Ticker


Weitere Meldungen:   1.02.2019  31.01.2019  29.01.2019  28.01.2019  27.01.2019  

Aus dem Polizeibericht

Blaulicht-Ticker

Herabfallende Eisplatten beschädigen entgegenkommenden PKW

Reichshof -
Von einem Anhänger herabfallende Eisplatten haben am Samstagmorgen (2. Februar) in Reichshof-Brüchermühle an einem entgegenkommenden Auto erheblichen Schaden angerichtet - der Verursacher setzte seine Fahrt fort. Gegen zehn Uhr war der Fahrer einer silbernen Mercedes C-Klasse auf der Olper Straße von Brüchermühle in Richtung Heischeid unterwegs, als ihm in einer Kurve ein PKW mit einem Anhänger entgegen kam. Der Anhänger hatte eine roten Planenaufbau, von dem sich plötzlich Eisplatten lösten, welche den Mercedes an der Front trafen. Das PKW-Gespann setzte die Fahrt fort; Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat in Gummersbach unter der Rufnummer 02261 81990.

Borhmaschine aus Firmentransporter entwendet

Wiehl -
Aus einem VW-Transporter haben Unbekannte in Bielstein von Donnerstag auf Freitag (31. Januar - 1. Februar) eine hochwertige Bohrmaschine gestohlen. Zwischen 17 und 7 Uhr hatten Unbekannte die Heckscheibe des an der Uelpebergstraße abgestellten Transporters zerstört und die Bohrmaschine aus dem Fahrzeug genommen. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat in Waldbröl unter der Telefonnummer 02261 81990.

Bei Streit mit Messer verletzt

Lindlar -
Bei einem Streit in einer Lokalität in der Pollerhofstraße hat am frühen Sonntagmorgen (3. Februar) ein 23-Jähriger Verletzungen durch ein Messer davongetragen. Der 23-Jährige aus Lindlar war gegen 02.40 Uhr mit einem 53-Jährigen aus Marienheide in Streit geraten. Nach bisherigem Ermittlungsstand griff der 53-Jährige im Verlaufe der Auseinandersetzung zu einem Messer, durch das sein Kontrahent Stichverletzungen erlitt. Diese erwiesen sich nach einer ersten Untersuchung im Krankenhaus als nicht schwerwiegend. Da der 23-Jährige erheblich unter Alkoholeinwirkung stand, veranlasste die Polizei eine Blutprobenentnahme. Gegen beide Männer ermittelt die Polizei wegen des Vorwurfs der gefährlichen Körperverletzung.

Zwei Männer nach Wohnungseinbruch flüchtig

Wiehl -
In eine Wohnung an der Oberbantenberger Straße sind Unbekannte am Freitagabend (1. Februar) eingebrochen. Gegen 22.50 Uhr hatte eine Bewohnerin des Mehrfamilienhauses Geräusche aus der Nachbarwohnung gehört. Beim Blick aus dem Fenster konnte sie noch zwei Männer mit übergezogenen Kapuzen weglaufen sehen, die zuvor offenbar die Wohnungstüre aufgebrochen hatten. Nach ersten Erkenntnissen haben die Männer keine Beute gemacht. Hinweise zu dem Einbruch nimmt die Kriminalpolizei in Gummersbach unter der Rufnummer 02261 81990 entgegen. Stellen Sie verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Wohngebieten fest, dann verständigen Sie bitte umgehend die Polizei unter der Notrufnummer 110.

Weißer Sattelzug nach Unfall gesucht

Engelskirchen -
Am Freitag (1. Februar) kam es auf dem Feckelsberger Weg zu einem Unfall im Begegnungsverkehr; ein daran beteiligter Sattelzug setzte seine Fahrt fort. Gegen 17.50 Uhr war die Fahrerin eines schwarzen BMW auf dem Feckelsberger Weg in Richtung Ortsmitte gefahren, als ihr auf der schmalen Straße ein weißer Sattelzug entgegenkam. Bei der Vorbeifahrt kam es zu einer leichten Berührung der Fahrzeuge. Der Sattelzug - vermutlich handelte es sich um ein Tankfahrzeug - setzte seine Fahrt fort. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat in Gummersbach unter der Telefonnummer 02261 81990 entgegen. (red.-04.02.2019 08:34)




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2018 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung