Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 18.03.2021

27-Jähriger randaliert in Tankstelle
Einparkmanöver ging gehörig daneben


Weitere Meldungen:   17.03.2021  15.03.2021  11.03.2021  7.03.2021  

Vortest zeigte über zwei Promille an

27-Jähriger randaliert in Tankstelle

Wiehl - Vollkommen ausgerastet ist am Mittwoch ein Mann aus Wiehl, nachdem er in einer Tankstelle auf die Maskentragepflicht hingewiesen wurde. Der 27-Jährige hatte gegen 11.25 Uhr in einer Tankstelle an der Hauptstraße eine Packung Eistee sowie eine Flasche Wodka kaufen wollen. Der Mann trug allerdings keine Schutzmaske, so dass die Bedienung ihn darauf hinwies, dass sie ihm ohne Maske keine Waren verkaufen dürfe.

Daraufhin geriet der 27-Jährige außer sich und beschimpfte die Angestellte, bevor der die Flasche Wodka nahm und sie in deren Richtung warf. Die Frau konnte dem Wurfgeschoss ausweichen, welches anschließend in einem Zigarettenregal einschlug und dies beschädigte. Nachdem der Randalierer auch die Eisteepackung auf den Boden geworfen hatte, flüchtete er. Er konnte wenig später von der Polizei im Bereich der Bahnhofstraße angetroffen werden. Weil er stark alkoholisiert war - ein Vortest zeigte über zwei Promille an - ließen die Beamten eine Blutprobe entnehmen und nahmen ihn in Gewahrsam. (red.-18.03.2021 15:46)



Einparkmanöver ging gehörig daneben

Waldbröl - Leichte Verletzungen zugezogen hat sich am Mittwoch eine 82-jährige Autofahrerin aus Waldbröl, die nach einem missglückten Einparkmanöver von ihrem eigenen Auto zu Fall gebracht wurde. Die Frau hatte gegen 12.25 Uhr versucht vorwärts in eine Parktasche vor einem Gebäude auf der Kaiserstraße einzuparken. Beim Einfahren in die Parklücke stieß sie zunächst leicht gegen einen links von ihr geparkten PKW, fuhr jedoch weiter nach vorne und traf dort einen Blumenkübel aus Beton.

Den Kübel schob sie gegen die Gebäudewand, welche ebenfalls einen Schaden davontrug. Damit nicht genug: Die Dame vergaß auch die Handbremse zu ziehen. Kaum war sie ausgestiegen, begann ihr Auto rückwärts zu rollen, wobei der Wagen zunächst die 82-Jährige zu Fall brachte, bevor er gegen einen rechts nebenan geparkten PKW rollte, der die Fahrt dann stoppte. Durch den Sturz zog sich die Fahrerin leichte Verletzungen zu. (red.-18.03.2021 15:41)





 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2020 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung