Suche:
 Inhalt

 

 News 
Erfolgreiche Rettungsaktion mit Kran

Kuh bricht in Dach ein

Die Kuh musste mit einem Kran aus ihrer gefährlichen Lage geborgen werden (Fotos: Polizei OBK)
Morsbach - Vermutlich durch ein Loch in einem Weidezaun hat vergangene Nacht eine Kuh eine Weide in Morsbach-Rom verlassen. Die Kuh gelangte über einen angrenzenden Hang auf das Wellblechdach einer Veranstaltungshalle, wo sie mit den Hinterbeinen einbrach. Das Tier schaffte es nicht mehr sich aus eigenen Kraft aus der gefährlichen Situation zu befreien.

Anwohner informierten um 1:50 Uhr die Polizei und die Feuerwehr. Rettungskräfte, der Eigentümer und eine Tierärztin eilten zum Einsatzort, um die Kuh aus ihrer misslichen Lage zu retten. Letztlich musste ein Kran angefordert werden, mit dessen Hilfe das Tier unverletzt geborgen werden konnte. Die Rettungsaktion, die für das Tier glücklich endete, dauerte etwa zwei Stunden. Derzeit erholt sich die Kuh noch von dem Schock der vergangenen Nacht. (red.-24.08.2018 10:27)





 


© 2003-2018 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung