Suche:
 Inhalt

 

 News 
5. Große Damensitzung

Ausgelassen, jeck und schick

Morsbacher Damen-Elferrat war in Hochform.
Morsbach - Die Morsbacher Weiber sind schön und ganz schön gut drauf. In phantastischen Kostümen und bei bester Stimmung stiegen die jecken Weiber zur 5. Großen Damensitzung der KG Morsbach gestern in die heiße Phase der Session . Im knüppelvollen Festzelt an der Wisseraue bejubelte das ausgelassene Publikum Prinz Patrik I. aus dem Hause Tews. Dem Prinzenmotte „Mit Sonnensching und Bloomenpracht - Mueschbech deheem - et wird jelaacht“ machte die herrlich bunte Damenwelt in der sechsstündigen Sitzung alle Ehre.

Und diese Sitzung hatte es in sich. Die Morsbacher Mädel bekamen ein straff organisiertes Programm, mit einem Highlight nach dem anderen geboten. Keine Minute Leerlauf, der Stimmungspegel war stets ganz oben, Lachmuskeln und Stimmbänder wurden gleichermaßen strapaziert.

Nach dem Einmarsch des Damen-Elferrats und der Kindergarde Morsbach kamen Klaus und Willi auf die Bühne. Klaus konnte seinen frechen kleinen Flegel zur Freude des Publikums kaum bremsen.
Andrea Kasulke, die eilige und letzte Putzfrau vor der Autobahn überraschte mit Wortwitz und einem drallen Tänzchen. Beim Auftritt der kölschen Gruppe Klüngelköpp stiegen die Morsbacher Weiber zum ersten Mal auf die Bänke und sangen kräftig mit.

Weiter ging es mit der KölschFraktion, die mit Peter Horn und F.M. Willizil zwei Urgesteine des Karnevals sind. Die Kölner Musikgruppe Rabaue und die feschen Mädels von "Colör" heizten die Stimmung weiter an.

Großen Jubel ernteten auch Prinz Patrik I. mit seinem Gefolge. Tosenden Applaus ernteten die Funkengarde Blau Weiß und die Kindergarde mit ihren atemberaubenden Tänzen.
Textsicher zeigten sich die Morsbacher nicht nur, als Olaf Henning das Lasso rausholte. Da passte keine Maus mehr zwischen Publikum und Bühne, selbst ein 75-jähriges Morsbacher Mädel hatte sich in die erste Reihe gekämpft, was von Olaf Henning so richtig "von Häzen" kommentiert wurde.

Rambazamba machte die 20 Musiker/innen starke und knallbunte Truppe von "Querbeat", die mit Trompeten, Saxofonen, Posaunen, Schlagzeug und viel Blech das lachende Festzelt rockten.
Auf hohe See schipperte das Narrenschiff zum Ende des Abends mit der "Stattgarde Colonia Ahoi" bevor Sitzungspräsident Monica Stausberg sich von einem faszinierendem Publikum verabschiedete und allen Helfern dankte, die diese tolle Sitzung ermöglicht und unterstützt hatte.

Musikalisch begleitet wurde die 5. Große Morsbacher Damensitzung von Sitzungskapelle Matthias Simon. (Gina Barth-Muth-25.01.2013 13:23)






Fotos: Jutta Stricker / Gina Barth-Muth



ANZEIGE




ANZEIGE
www.blk-duennwald.de






 


© 2003-2020 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung