Suche:
 Inhalt

 


 

 News 
Aus dem Rollstuhl in den Beiwagen

Motorrad-Gespannfahrer gesucht

Menschen mit und ohne Behinderung bringt der Treffpunkt Lebensfreude regelmäßig mit vielfältigen Aktionen zusammen. Am 10. Juni 2017 steht eine Ausfahrt mit dem Motorrad auf dem Programm. (Foto: OBK)
Oberberg - "Aus dem Rollstuhl in den Beiwagen" - unter diesem Leitspruch veranstaltet der Treffpunkt Lebensfreunde am Samstag, 10 Juni 2017 einen Ausflug. Menschen mit Behinderung und Motorrad-Gespann-Fahrer brechen an diesem Tag um 11:00 Uhr zu einer gemeinsamen Ausfahrt auf. "Dafür suchen wir noch Gespannfahrer, die sich mit ihrem Gefährt an der Aktion beteiligen möchten", sagt Rita Pack, die den Treffpunkt Lebensfreude als WeitblickLotsin für Reichshof betreut.

Der Ausflug wird in Kooperation mit dem "Haus am Park" (HBW) Wiehl organisiert. Sammel- und Startpunkt am 10. Juni 2017 ist am HBW in Waldbröl, Schaumburgweg 4. Eine Anmeldung für die Veranstaltung ist aus organisatorischen Gründen erforderlich. Interessierte Motorradfahrer können ihre Teilnahme bis zum 10. Mai 2017 bei Rita und Detlef Pack unter Telefon 02296 8857, Mobiltelefon 0160 4080770 oder E-Mail an detlef.pack@t-online.de anmelden und weitere Informationen erhalten.

Mehr Informationen zum Treffpuntk Lebensfreude und zu weiteren Angeboten der Ehrenamtsinitiative Weitblick des Oberbergischen Kreises erhalten Sie unter www.obk.de/weitblick. (red.-21.04.2017 10:39)


 


© 2003-2017 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum