Suche:
 Inhalt

 

 News 
Morsbacher Karnevalsgesellschaft stellt die Neuen vor

Jüngster Prinz ergreift das Zepter

Morsbach - S.T. Prinz Lars I. aus dem Hause Stark ist die neue Tollität in der „Republik“ und bringt als jüngster Prinz in der KG Geschichte frischen Wind ins Narrenschiff. Und er ist sowohl privat als auch beruflich von Tollitäten umgeben. Als Sohn von Prinzessin Sigrid I. kennt er den Trubel um die Regentschaft. Von seinem Chef, Prinz Partik I., bekommt er ganz sicher auch ein paar Tipps.

Dass S.T. Prinz Lars I. die noch amtierende Tollität Prinz Stefan I. in der neuen Session ablösen wird, sollte eigentlich geheim bleiben. Aber es gab schon Getuschel. Rainer Wirths von der KG Morsbachs nahm es gelassen: „Obwohl der Buschfunk in Morsbach uns bereits einiges an Arbeit abgenommen hat, möchten wir aber heute trotzdem noch den offiziellen Weg gehen und Euch die neue Tollität der Session 2017/2018 vorstellen".

Das Licht der Welt erblickte Lars I. aus dem Hause Stark im September 1992. Er wuchs im Familienkreis mit zwei Brüdern auf. Seine Jugendzeit verbrachte er in Morsbach. Nach den Besuchen der Grund- und Gesamtschule folgte der seinem Bruder in den Bereich des Garten- und Landschaftsbaus.

Seine ersten Erfahrungen im Karneval sammelte Prinz Lars I. vor rund sieben Jahren bei der Morsbacher Gruppe „Die Pappnasen“. Im Jahre 2013 wurde er Mitglied in der Karnevalsgesellschaft Morsbach.

„Wo eine helfende Hand benötigt wurde, war und ist Lars dabei“, lobte Rainer Wirths. „Mein lieber Lars, ich darf Dir im Namen der KG Morsbach für Dein neues Amt recht herzlich gratulieren. Bis zu Deiner Inthronisierung ist es ja noch wenig hin. Nutze die verbleibenden Tage und Wochen und bereite Dich in aller Ruhe auf Dein neues Amt vor“, so Wirths weiter.

Zum Abschluss der Prinzenvorstellung überraschte Rainer Wirths noch mit der Neuigkeit, dass der Morsbacher Rosenmontagszug in 2018 um eine Stunde vorverlegt und somit um 13.11 Uhr starten wird.

v.l. Prinz Stefan I., KG-Vorsitzender Frank Uselli, Lars I., Präsidentin des Damenelferrates, Monica Stausberg, Rainer Wirths




Theo Stangier begrüßt seinen Nachfolger

Doch bei der diesjährigen Prinzenvorstellung wurde nicht nur das Narrenzepter weiter gereicht. Auch die Präsidentenkappe wechselte am Sonntagabend in der Gaststätte „Zur Seelhardt“ seinen Besitzer. Der scheidende Sitzungspräsident Theo Stangier gratulierte seinem Nachfolger Dominik Mauelshagen und gab ihm die besten Wünsche mit auf den Weg.





Theo Stangier (r.) mit seinem Nachfolger Dominik Mauelshagen







 


© 2003-2017 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum