Suche:
 Inhalt

 

 News 
nsgesamt 203 bestätigte Fälle

Zweiter Todesfall im Oberbergischen - 23 weitere Personen positiv getestet

Oberberg - aktualisiert - Insgesamt gibt es im Oberbergischen 203 bestätigte SARS-CoV-2-Fälle. 18 Personen befinden sich aktuell in stationärer Behandlung. Davon werden vier Personen beatmet. Eine 84 Jahre alte Person aus dem Oberbergischen Kreis, die positiv auf das Coronavirus getestet worden ist, ist gestern verstorben. Die Person befand sich in stationärer Behandlung. Landrat Jochen Hagt spricht den Angehörigen sein tiefes Mitgefühl aus,

Lage im Oberbergischen Kreis im Kurzüberblick (Stand: 28.03.2020):
• Fälle insgesamt: 203 Personen

• Neue Fälle des heutigen Tages: 23 Personen

• Angeordnete Quarantäne: 133 Personen
Darunter die bestätigten Fälle sowie Personen bei denen eine Infektion zum jetzigen Zeitpunkt nicht sicher ausgeschlossen werden kann.

• Vorsorgliche häusliche Isolation: 223 Personen
Das Gesundheitsamt beobachtet diese Personen, weil sie unmittelbaren Kontakt zu bestätigten Fällen hatten, Kontakt zu deren unmittelbaren Kontaktpersonen hatten oder z.B. in einem Risikogebiet waren. Das Gesundheitsamt steht im telefonischen Austausch mit den Personen und informiert sie nach individueller Risikoabwägung über die notwendigen Schritte.

• Die bestätigten, aktuell infizierten Personen stehen im Bezug zu allen oberbergischen Kommunen.

Weitere Informationen: www.obk.de/coronavirus
(red-28.03.2020 19:04) (aktuakisiert --29.03.2020 01:35)


 


© 2003-2020 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung