Suche:
 Inhalt

 

 News 
Exkursionen für WaldbesitzerInnen

Unser Wald - Fit für die Zukunft

In diesem Herbst startet das Exkursionsprogramm für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer. (Foto: OBK)
Oberberg - In Folge der Waldtagung „Fit für die Zukunft - Oberbergischer Wald im Jahr 2050“ startet der Oberbergische Kreis in diesem Herbst das Exkursionsprogramm für WaldbesitzerInnen. Bei den Veranstaltungen werden ihnen verschiedene Wege aufgezeigt, der Waldkrise zu begegnen und den eigenen Wald „Fit für die Zukunft“ zu machen.

„Mit unserem Exkursionsprogramm möchten wir, wie bereits auf der Waldtagung im Februar 2020 angekündigt, engagierten Waldbesitzerinnen und Waldbesitzern Anregungen geben, individuell passende Wege aus der Krise zu suchen“, beschreibt Landrat Jochen Hagt die Motivation hinter den Veranstaltungen.

Die ersten Veranstaltungen führen die Teilnehmenden in den Forstbetrieb der Familie Hardt an der Bevertalsperre. Hans -Friedrich Hardt, auch Vorstandsmitglied des Waldbauernverbandes NRW, verfolgt auf seinen Waldflächen das Ziel einer kahlschlagsfreien Dauerwaldwirtschaft unter Einbindung fremdländischer Gastbaumarten, die teilweise schon vor über 100 Jahren von seinen Vorfahren angepflanzt wurden. Er zeigt, wie sich nicht heimische Baumarten erfolgreich in naturnah strukturierte Mischwälder einbinden lassen, ohne die heimische Flora und Fauna zu verdrängen.

Die vielfältige Baumartenausstattung in kahlschlagsfreier Wirtschaftsweise ermöglicht es dem Forstbetrieb mit einer breiten Angebotspalette von Hölzern innovative Vermarktungswege zu nutzen und Krisensituationen abzufedern. Daneben können heimische Biotopbäume und naturbelassene Waldabschnitte ungenutzt bleiben und dadurch einen Beitrag zu Vielfalt und Naturschutz leisten.

Die Exkursionen finden zu folgenden Terminen statt
• Freitag, 2.10.2020 - 14:00 Uhr
• Sonntag, 4.10.2020 - 14:00 Uhr
• Donnerstag, 15.10.2020 - 15:00 Uhr
• Sonntag, 1.11.2020 - 14:00 Uhr

Aufgrund der anhaltenden Corona - Situation ist die Teilnehmerzahl auf 15 Personen je Termin begrenzt. Es gelten die üblichen Hygieneregeln! Der Treffpunkt wird bei Anmeldung bekanntgegeben.

Um Anmeldung - bis eine Woche vor dem jeweiligen Termin - wird gebeten; per E-Mail anette.hoffmann@obk.de oder telefonisch 02261 88-6103.
Festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung werden empfohlen. (red.-04.09.2020 09:22)


 


© 2003-2020 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung