Suche:
 Inhalt

 

 News 
Sonntags an der Aggertalsperre

Sonnige Impressionen zu Land, zu Wasser, in den Tiefen und in der Luft

Neun Kanadagänse legten auf ihrer Rückreise von Spanien nach Skandinavien beim SCAL (Segelclub Aggersee Lantenbach) einen Zwischenstopp ein. Die gefiederten Grasfresser ließen sich auf dem gepflegten Clubgelände zwischen den Bootsanhängern in aller Ruhe das erste frische Gras schmecken.

Während die seltenen Gäste aus dem hohen Norden an Land zu Kräften kamen, fand eine Übung der Rettungstaucher der DLRG Station in Lantenbach statt. Eric Bachem aus Marienheide bereitet die Vollschutz-Tauchermaske mit Unterwasser Sprechfunk vor, die vom Verein Rettung EV Oberberg gespendet wurde.

Ab ins schwimmende Klassenzimmer machten sich Andreas Thalman aus Drabenderhöhe, der an einer Sicherheitsleine mit der DLRG Tauchschülerin Miriam Graf aus Reichshof/Hunsheim verbunden ist.


Auf dem Wasser zeigten sich derweil die ersten Segelboote, Kajaks, Paddelboote und Trampelboote. Familie Stubenrauch, Inhaber des Campingplatzes Lantenbach, hatten für die Wassersportler vier neue Trampelboote angeschafft, die nun von Jedermann stundenweise gemietet werden können.

Vom benachbarten Flugplatz Meinerzhagen dreht ein Doppeldecker seine Runden über der Agger. (soh-26.4.2004 11:28)





 


© 2003-2020 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung