Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 27.07.2018

Hund im Auto zurückgelassen


Weitere Meldungen:   26.07.2018  25.07.2018  24.07.2018  23.07.2018  19.07.2018  

Feuerwehr schlägt Auto-Scheibe ein

Hund im Auto zurückgelassen

Engelskirchen - Auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes an der Overather Straße in Loope hat eine Frau am Donnerstag (26. Juli) ihren Hund in der prallen Sonne im Auto zurückgelassen. Eine Zeugin hatte gegen 12.45 Uhr Polizei und Feuerwehr verständigt, nachdem sie den Hund in dem Auto entdeckt hatte.

Zwar hatte die 40-Jährige Hundehalterin aus Gummersbach die Scheiben des Wagens einen Spalt geöffnet gelassen, was aber bei den zurzeit hohen Temperaturen bei weitem nicht ausreicht, um dem Tier die erforderliche Kühlung zu verschaffen. Da Hunde ihren Temperaturausgleich lediglich über Hecheln regeln können, reichen mitunter wenige Minuten im überhitzten Auto, um den Hund in Lebensgefahr zu bringen. Kurz nachdem die Feuerwehr die Scheibe eingeschlagen hatte, kehrte die Hundehalterin vom Einkauf zurück; sie erwartet nun eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. (red.-27.07.2018 17:37)




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2017 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum