Suche:
 Inhalt

 

1. Internationaler Weltfrauentag in Morsbach

Morsbach - Am Samstag den 12. März 2022 ab 10 Uhr öffnen sich die alten Türen des „Treffpunkt-Bahnhof“ in Morsbach. Das erste Mal feiern wir mit vielen kreativen Teilnehmerinnen die Errungenschaften weiblichen Wirkens in unserer Gesellschaft. Mit künstlerischem und kreativem Ausdruck wird jede ihr ganz persönliches Statement zum Besten geben.

Vertreten sind: Cordula Neumann mit Arbeiten aus Wolle, Frank Kuhlmann-Custodis Suffragetten-Ausstellung, Petra Kobrow mit Tonarbeiten, Anette Liedke mit Installationen, Christiane Roth mit Textilkunst, Vertreterinnen des Morsbacher Künstler-Vereins „kunst-werk-66“ e.V. mit Christiane Vogel mit Assemblagen, Ursula Groten, Nadja Maria Schwendemann, Christine Stochus-Schumann und Katharina Fondis jeweils mit Malerei.

Musikalische Beiträge gibt es von der Musikschule Morsbach mit dem Erwachsenen-Blockflöten-Ensemble unter der Leitung von Sabine Fuchs und mit einem Song der Musical Sängerin Marion Willmanns. Der Morsbacher Buchladen „Lesebuch“ beteiligt sich durch die Vorstellung von Themenbezogenen Büchern und einer Lesung aus einem Buch der Autorin Astrid Lindgren. Gespannt darf man auf den Beitrag des Jugendzentrums Highlight sein, dessen junge Leute sich ebenfalls mit dem Frauenthema auseinandersetzen werden. Die Ehrenamtsinitiative Weitblick sorgt für Waffeln. Der Internationale Weltfrauentag soll zukünftig jedes Jahr im Morsbacher Kulturbahnhof stattfinden. (red.-24.02.2022 11:16)


 


© 2003-2022 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung