Suche:
 Inhalt


Gummersbach - Die Dorf- und Sportgemeinschaft Erbland, zu der auch die Ortschaften Schönenberg und Schneppsiefen gehören, hat aufgrund der Corona-Pandemie alle geplanten rund 40 Veranstaltungen abgesagt - bis hin zum Karneval am Silbersee 2021. Aber auf das traditionelle Weihnachtsbaumsetzen wollte die Vereinsführung in dieser schwierigen Zeit voller Einschränkungen nicht ganz verzichten ... mehr

Oberberg - Perspektivisch werden in Deutschland Impfstoffe gegen SARS-CoV-2 zugelassen und bereitgestellt. Vor diesem Hintergrund beauftragte das Land Nordrhein-Westfalen die Kreise und kreisfreien Städte am Montag mit der kurzfristigen Einrichtung von Impfzentren. Die Zentren sollen ab dem 15. Dezember 2020 einsatzbereit sein. Für den Oberbergischen Kreis sieht das Land die Einrichtung eines Impfzentrums vor. „Wir haben uns entschieden, das Impfzentrum in der Kreismitte einzurichten, damit die Anfahrtswege aus allen Teilen des Kreises einigermaßen gleich sind“, sagt Landrat Jochen Hagt. Die Wahl ist auf den Bergischen Hof in Gummersbach gefallen ... mehr

Wissen - Nachdem das After-Work-Shopping des Treffpunkt Wissen im November auf breite Zustimmung stieß, findet nun am Donnerstag und Freitag, 03. und 04. Dezember, das Vorweihnachtliche After-Work-Shopping statt ... mehr

Nordkreis - Bereits Ende Oktober konnte der erste große Lachsrückkehrer bei Kontrollbefischungen unterhalb von Wuppertal-Buchenhofen gefangen werden. Mitte November gelangen Elmar Weber weiter oberhalb in der Wupper in Wuppertal-Elberfeld Unterwasseraufnahmen von ca. 60 cm langen Bach- und Meerforellen. Eine Bachforelle und eine Meerforelle hatten sich für das Laichgeschäft zusammengetan. Dies sind Zeichen, dass mit den kühleren Herbsttemperaturen nun die Fische mit dem Laichen beginnen ... mehr
ANZEIGE

Waldbröl - Eigentlich sollten Gäste kurz vor Weihnachten die Möglichkeit haben, im neu gestalteten Schwimmbad an der Vennstraße ein paar Bahnen zu ziehen. Doch auch hier hat Corona die Finger im Spiel. Lieferschwierigkeiten und nicht zuletzt die landesweite Verordnung zur Schließung aller Schwimm- und Freizeitbäder machen dieser Planung einen Strich durch die Rechnung. „Für uns steht über allem ein riesengroßes Fragezeichen.“, stellt Torsten Rothstein, Vertreter eines Gesellschafters der Betreibergesellschaft Schwimmen in Waldbröl gGmbH enttäuscht fest ... mehr

Wiehl - Insgesamt neun Eiskunstläuferinnen aus Wiehl traten beim Westfalen Cup in Dortmund gegen die Konkurrenz aus NRW und den benachbarten Bundesländern an. Besonders spannend war es für die jüngsten Läuferinnen, da sie in der Gruppe Freiläufer zum ersten Mal in Ihrer Laufbahn eine „Minikür“ zeigen durften ... mehr
Journal - Blaulicht - Politik - Anrainer - Gesundheit-Fitness-Wellness

Oberberg - Aktuell sind 713 Personen positiv auf das Virus getestet. Davon werden 78 Personen stationär in oberbergischen Krankenhäusern behandelt. Acht der 78 stationär behandelten Personen werden derzeit beatmet. Es ist eine weitere Person aus dem Oberbergischen Kreis gestorben, die zuvor positiv auf SARS-CoV-2 getestet wurde. Verstorben ist eine 82-jährige Frau aus Reichshof. Seit Beginn der Pandemie sind im Oberbergischen Kreis 41 Personen verstorben, die zuvor positiv auf das Virus getestet worden waren ... mehr

Der Wupperverband wurde vor 90 Jahren gegründet. Eine seiner Aufgaben ist der Hochwasserschutz, der ein weites Spektrum umfasst. Es reicht vom Betrieb von Talsperren, Betrieb und Bau von Hochwasserrückhaltebecken und der hochwasservermeidenden Gestaltung und Bewirtschaftung von Gewässern, über digitale Informationsbereitstellung, z. B. Pegelstände und Situationsanalyse, Bereitschaftsdienst bis hin zu Bürgerinformation zur Eigenvorsorge ... mehr

Ein loderndes Kaminfeuer oder flackernder Kerzenschein gehören in der Adventszeit für viele einfach dazu. In diesen besinnlichen Wochen dekorieren die Menschen ihr Zuhause festlich und machen es sich daheim gemütlich. Doch ob elementares Feuer oder elektrische Deko-Kette, der behagliche Lichterschein ist mit Risiken verbunden ... mehr

Oberberg - Aktuell sind 793 Personen positiv auf das Virus getestet (laborbestätigte Fälle). Davon werden 79 Personen stationär in oberbergischen Krankenhäusern behandelt. Acht der 79 stationär behandelten Personen werden derzeit beatmet. Aktuell verstorben sind ein 96-jähriger Mann, eine 94-jährige Frau und ein 90-jähriger Mann aus Gummersbach, eine 80-jährige Frau aus Wipperfürth sowie ein 77-jähriger Mann und ein 86-jähriger Mann aus Waldbröl. Die Personen sind im Laufe der vergangenen Tage verstorben. Die Todesfälle sind dem Gesundheitsamt gestern und heute gemeldet worden. Durch die Meldewege sind noch nicht alle Fälle in der Statistik des Landeszentrum Gesundheit erfasst ... mehr

Waldbröl - Ein Mercedes ging am frühen Montagmorgen in der Homburger Straße in Flammen auf. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. Gegen 04.30 Uhr waren Anwohner durch einen lauten Knall aufgeschreckt und hatten einen brennenden Mercedes entdeckt. Die Feuerwehr konnte das Übergreifen des Feuers auf einen benachbart stehenden Wagen verhindern; durch die große Hitze entstand aber auch an diesem ein hoher Schaden ... mehr

Waldbröl/Reichshof - In zwei Fällen ermittelt die Kriminalpolizei Gummersbach gegen drei Männer aus Dortmund, die am 12. und 13. November an zwei Häusern die Dachrinnen erneuert haben und nach getaner Arbeit einen deutlich überhöhten Geldbetrag forderten. In beiden Fällen waren die Tatverdächtigen mit einem weißen Mercedes-Lieferwagen aus dem Landkreis Unna vorgefahren und hatten den Hauseigentümern ungefragt ein Angebot zur Erneuerung der Dachrinnen unterbreitet ... mehr

Oberberg - Positiv getestete Personen und Kontaktpersonen, die im gleichen Haushalt leben, müssen sich eigenständig in Quarantäne begeben. Das Infektionsgeschehen im Oberbergischen Kreis ist derzeit hoch. Das Gesundheitsamt des Oberbergischen Kreises arbeitet mit allen verfügbaren Kräften an der Nachverfolgung der Kontakte und damit einhergehend der Unterbrechung von Infektionsketten. Durch die täglich wachsende Zahl von laborbestätigten SARS-CoV-2-Fällen ist es derzeit nicht mehr möglich, alle betroffenen Personen zeitnah zu informieren ... mehr

Wiehl - Die Gewinner der Aktion „Heimat shoppen“ im September sind ausgelost worden. Die fünf Hauptpreise gehen auf den Weg. Wer sich an dem Spiel beteiligen wollte, musste auf einer Karte den Satz vervollständigen: „Ich bin Heimatshopper, weil …“ Fast 1.000 Kunden des Wiehler Einzelhandels machten mit ... mehr

Oberberg - In den Kreiskrankenhäusern Gummersbach und Waldbröl gilt während des gesamten Aufenthaltes Maskenpflicht. „Wir betonen dieses Selbstverständlichkeit, weil leider immer wieder dagegen verstoßen wird“, erklärt der Ärztliche Direktor des Klinikum Oberberg, Dr. Peter Vacha. „Diese Nachlässigkeit gefährdet unsere Besucherregelung“, macht er deutlich. Wenn es nicht gelingt, die Maskenpflicht konsequent durchzusetzen, droht ein Besuchsverbot ... mehr

Wipperfürth - Bei einem Autounfall auf der Kreisstraße 13 in Gardeweg ist am späten Freitagabend ein BMW beim Aufprall gegen einen Baum in zwei Teile auseinander gerissen worden. Der Fahrer erlitt schwere Verletzungen. Gegen 23.30 Uhr hatte der 22-jährige Wipperfürther die K 13 in Richtung Obernien befahren. Nach einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über seinen BMW und geriet nach rechts auf den unbefestigten Seitenstreifen ... mehr

Radevormwald - Der Versuch einem Reh auszuweichen endete am Samstagabend für einen 24-jährigen Autofahrer und seine beiden Mitfahrer vor einem Baum. Gegen 21.40 Uhr war der Fahrer auf der Straße Schmittensiepen unterwegs, als plötzlich ein Reh im Scheinwerferlicht auftauchte. Der Mann konnte einen Zusammenstoß mit dem Reh durch ein Ausweichmanöver verhindern, verlor dabei aber die Kontrolle über seinen BMW ... mehr

Oberberg - Seit Beginn der Pandemie wurden im Oberbergischen Kreis 2935 Personen positiv auf SARS-CoV-2 getestet. Davon konnten bereits 2006 Personen als genesen aus der Quarantäne entlassen werden. Aktuell sind 896 Personen positiv auf das Virus getestet. Davon werden 77 Personen stationär in oberbergischen Krankenhäusern behandelt. Neun der 77 stationär behandelten Personen werden derzeit beatmet. Es ist eine weitere Person aus dem Oberbergischen Kreis gestorben, die zuvor positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden waren. Verstorben ist eine 84-jährige Frau aus Morsbach ... mehr

Oberberg - Aktuell sind 837 Personen positiv auf das Virus getestet (laborbestätigte Fälle). Davon werden 88 Personen stationär in oberbergischen Krankenhäusern behandelt. Zehn der 88 stationär behandelten Personen werden derzeit beatmet. Es sind zwei weitere Personen aus dem Oberbergischen Kreis gestorben, die zuvor positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden waren. Verstorben sind eine 84-jährige Frau und eine 95-jährige Frau aus Gummersbach, die im Evangelischen Seniorenzentrum Gummersbach gewohnt haben ... mehr


Gummersbach - Ein Senior aus Gummersbach ist am Donnerstag in der Gummersbacher Innenstadt von einem Trickdieb hereingelegt worden. Der 88-jährige Gummersbacher war gegen 14 Uhr auf der Kaiserstraße von einem unbekannten Mann angesprochen worden, der gerne Kleingeld gewechselt haben wollte. Als der hilfsbereite Senior in seiner Geldbörse nach passenden Münzen suchte, griff der Unbekannte plötzlich danach ... mehr

Oberberg - Maler sollen mehr Geld einstreichen: Angesichts der trotz Corona-Pandemie guten Auftragslage im Maler- und Lackiererhandwerk fordert die IG BAU ein Lohn-Plus für die rund 420 Beschäftigten der Branche im Oberbergischen Kreis. „Die Bauwirtschaft brummt selbst in der Krise. Davon profitieren auch die Malerbetriebe. Jetzt sollen die Handwerker einen fairen Anteil an den guten Geschäften erhalten“, sagt Mehmet Perisan ... mehr

Oberberg - Derzeit sind 871 Personen aus dem Oberbergischen Kreis positiv auf SARS-CoV-2 getestet. Davon werden 85 Personen stationär in oberbergischen Krankenhäusern behandelt. Acht der 85 stationär behandelten Personen werden derzeit beatmet. Alle positiv getesteten Personen befinden sich in angeordneter Quarantäne. Weitere Allgemeinverfügungen (AV) zur Quarantäneanordnung gelten für Kontaktpersonen im Berufskolleg Dieringhausen, in der Gemeinschaftsgrundschule Müllenbach in Marienheide und im Gymnasium Lindlar ... mehr

Bergneustadt - Zwei Schwerverletzte, eine Leichtverletzte und hoher Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch in Bergneustadt-Wiedenest ereignet hat. Gegen 13:10 Uhr fuhr eine 18-jährige Fahranfängerin aus Gummersbach zusammen mit ihrer 17-jährigen Beifahrerin aus Richtung Olpe kommend auf der Olper Straße in Fahrtrichtung Bergneustadt. Nach einer Linkskurve verlor sie aus bislang noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihren blauen BMW ... mehr

Wipperfürth - Ein 66-jähriger Radevormwalder ist am Mittwochnachmittag auf der K13 in Oberröttenscheid mit seinem Motorrad gestürzt und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Um 16:30 Uhr fuhr der 66-Jährige mit seiner Honda auf der K 13 von Wipperfürth kommend in Fahrtrichtung Radevormwald. In Höhe der Ortsdurchfahrt Oberröttenscheid verlor er die Kontrolle über seine Maschine ... mehr


Bergneustadt - Hohen Schaden haben Einbrecher angerichtet, die am späten Montagabend in den Krawinkelsaal und das angrenzende Jugendzentrum in der Kölner Straße eingedrungen sind. Im Tatzeitraum zwischen 22:30 Uhr am Montagabend und 1:10 Uhr am Dienstag hebelten die Täter zahlreiche Türen und Schränken innerhalb des Gebäudes auf. Dabei richteten die Täter erheblichen Schaden an, der sich nach ersten Schätzungen auf etwa 20.000 Euro beläuft ... mehr

Oberberg - Seit Beginn der Pandemie wurden im Oberbergischen Kreis 2.620 Personen positiv auf SARS-CoV-2 getestet. Davon konnten bereits 1.765 Personen als genesen aus der Quarantäne entlassen werden. Aktuell sind 825 Personen positiv auf das Virus getestet. Davon werden 87 Personen stationär in oberbergischen Krankenhäusern behandelt. Sechs der 87 stationär behandelten Personen werden derzeit beatmet. Es sind zwei weitere Personen aus dem Oberbergischen Kreis verstorben, die zuvor positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden waren ... mehr


Hückeswagen - Ein zweijähriges Mädchen und ihr 61-jähriger Opa sind am Montag auf einem Fußgängerüberweg am Bergischen Kreisel angefahren und schwerverletzt worden. Der 61-jährige Wipperfürther hatte seine zweijährige Enkelin auf dem Arm und wollte mit ihr am Bergischen Kreisel die Bachstraße am Fußgängerüberweg überqueren ... mehr
AUTO-VERMIETUNG

 





© 2003-2020 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung