Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 26.04.2014

Verkehrsunfall mit fünf Verletzten
Auf der Wache randaliert und rumgegrölt


Weitere Meldungen:   25.04.2014  24.04.2014  23.04.2014  22.04.2014  21.04.2014  

Polizei schätzt Sachschaden auf 20.000 Euro

Verkehrsunfall mit fünf Verletzten

Lindlar - Auf der L299Am kam es am Samstagnachmittag in Lindlar-Köttingen zu einem Verkehrsunfall mit zahlreichen Verletzten. Wie die Polizei mitteilt, hatte ein 58-jähriger Autofahrer augenscheinlich die Vorfahrt eines anderen Fahrzeugs missachtet. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Unfallverursacher sowie vier Insassen in dem anderen Fahrzeug wurden bei dem Unfall verletzt.

Zudem entstand an beiden, nicht mehr fahrbereiten, Fahrzeugen Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. (red.-26.04.2014 18:31)

____________
ANZEIGE





Randalierer landen in Polizeigewahrsam

Auf der Wache randaliert und rumgegrölt

Wipperfürth - Dass die Polizei überzeugende Argumente zur Beruhigung von Randalierern hat, lernte heute Früh eine aufgebrachte Clique auf der Wache. Am frühen Samstagmorgen war es gegen 2:40 Uhr erneut zu polizeilichen Einsätzen wegen Ruhestörungen im Bereich des sogenannten "Steinkreises" in der Bahnstraße in Wipperfürth gekommen. Ein 20-jähriger Mann, der dort einem Platzverweis der Polizei nicht nachgekommen war, wurde in Gewahrsam genommen und landete in einer Zelle der Polizeiwache Wipperfürth. Wenig später gab es dort einiges Gedränge.

Personengruppe aus dem Umfeld des zuvor in Gewahrsam Genommenen erschien auf der Wache Wipperfürth und forderten eine Kontaktaufnahme mit dem zuvor Eingelieferten, es schlossen sich verbale Auseinandersetzungen an, die Personen randalierten und grölten auf der Wache, so dass sich schließlich alle Personen im Gewahrsam wiederfanden. Eine weibliche Person leistete dabei den einschreitenden Beamten gegenüber Widerstand und verletzte eine Polizeibeamtin leicht. Es wurden Ermittlungsverfahren wegen Hausfriedensbruch, Nötigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet. (red.-26.04.2014 09:59)




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2020 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung