Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 9.02.2017

Blaulicht-Ticker


Weitere Meldungen:   7.02.2017  5.02.2017  1.02.2017  30.01.2017  

Aus dem Polizeibericht

Blaulicht-Ticker

Leicht verletzte Person bei Auffahrunfall

Engelskirchen -
Am frühen Mittwochabend (08.02.2017) kollidierten zwei PKWs auf der Kreisstraße 19, dabei wurde eine Person leicht verletzt. Der 21-Jährige aus Gummersbach befuhr mit seinem Pkw die abschüssige K 19, aus Richtung Lindlar kommend, in Richtung Engelskirchen und beabsichtigte an der Unfallstelle nach rechts auf die L 302 abzubiegen. Nach dem er an der Haltlinie gestoppt hatte, fuhr die 26-Jährige aus Altena auf, die mit Ihrem Pkwdie K 19 hinter dem 21-Jährigen fuhr. Durch den Zusammenstoß hat sich der junge Mann leicht verletzt und wurde dem Krankenhaus Engelskirchen zugeführt, von wo er nach erfolgter Behandlung entlassen wurde.

Zwei Tageswohnungseinbrüche in Ründeroth

Engelskirchen -
Am Mittwoch, den 08.02.2017, wurde in Ründeroth zweimal eingebrochen. Einer der Einbrüche geschah gegen 9:00-19:30 Uhr in der Mecklenburger Straße in einem freistehenden Einfamilienhaus. Der unbekannte Täter erbeutete Schmuck und entwendete Bargeld. Der zweite Einbruch geschah zwischen 15:00-19:00 Uhr, welcher jedoch erfolglos war. Auch dieser geschah in einem freistehenden Einfamilienhaus in der Straße "Saure Wiese". Der unbekannte Täter scheiterte an dem Versuch, das Fenster auszuhebeln und verursachte so einen Sachschaden. Zeugen werden gebeten, sich unter der Notrufnummer 110 mit der Polizei in Gummersbach in Verbindung zu setzen. (R.S. / K. B.)

47-Jährige nach Auffahrunfall verletzt

Gummersbach -
Nach einem Auffahrunfall auf der Kölner Straße musste eine 47-jährige Frau aus Gummersbach am Mittwoch (8.2.) im Krankenhaus behandelt werden. Sie war mit einem PKW gegen neun Uhr in Richtung Bergneustadt unterwegs und musste vor der Kreuzung mit der Eckenhagener Straße anhalten. Der nachfolgende 22-Jähriger aus Gummersbach konnte seinen PKW nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf. Die Wucht des Aufpralls schob den PKW der 47-Jährigen nach vorne und beschädigte dabei ein weiteres vor der Ampel wartendes Fahrzeug. Die Gummersbacherin kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus; der PKW des 22-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Einbrecher in Wiehl unterwegs

Wiehl -
Gescheitert sind Einbrecher am Mittwoch (8.2.) beim Versuch ein Fenster eines Einfamilienhauses in der Straße "Am Erlenhahn" aufzuhebeln. In der Zeit von 16:30 bis 19:00 Uhr begaben sie sich auf die Rückseite des Hauses und setzten dort mit einem Hebelwerkzeug an einem Fenster an; dieses hielt den Bemühungen der Täter jedoch stand, so dass sich diese ohne Beute entfernten. Erfolgreich waren dagegen Unbekannte bei einem Einbruch in der Straße "Talblick". Dort hebelten die Täter zwischen 09:30 und 20:15 Uhr ein Fenster eines freistehenden Einfamilienhauses an der Gebäuderückseite auf, durchsuchten das Haus und entkamen mit Schmuck. Die Polizei bittet bei Feststellung von verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder Kennzeichen um sofortige Mitteilung unter der kostenfreien Notrufnummer 110.

Dunkler SUV nach Spiegelunfall flüchtig

Wipperfürth -
Am heutigen Donnerstagmorgen (9.2.) gerieten die Spiegel zweier sich auf der Kreisstraße 18 entgegenkommender Fahrzeuge aneinander. Ein 54-Jähriger aus Marienheide war mit einem BMW in Richtung Grünenberg unterwegs, als ihm am Ortsausgang von Agathaberg eine dunkle Geländelimousine (SUV) entgegenkam. Nach der Kollision, bei der der Spiegel des BMW völlig zu Bruch ging, setzte der dunkle Geländewagen seine Fahrt in Richtung Dohrgaul fort. Hinweise zu dem Fahrzeug nimmt das Verkehrskommissariat in Wipperfürth unter der Telefonnummer 02261 81990 entgegen

Schwarzer PKW entfernte sich von der Unfallstelle

Waldbröl -
Auf der Schladerner Straße musste am Mittwochmorgen (8.2.) ein 38-Jähriger aus Ruppichteroth einem entgegenkommenden PKW ausweichen und geriet dabei gegen eine Leitplanke. Der 38-Jährige war mit seinem Audi gegen 09:15 Uhr in Richtung Rosbach unterwegs, als ihm in einer Linkskurve ein schwarzer PKW zum Teil auf seinem Fahrstreifen entgegenkam. Bei dem Ausweichmanöver fuhr er mit der Beifahrerseite gegen eine Leitplanke, wodurch am PKW erheblicher Sachschaden entstand. Der entgegenkommende PKW setzte seine Fahrt fort. Hinweise zu dem Fahrzeug nimmt das Verkehrskommissariat in Gummersbach unter der Telefonnummer 02261 81990 entgegen.

Einbruchsversuch mit Spaten

Hückeswagen -
Mit einem auf dem Grundstück aufgefundenen Spaten haben unbekannte Täter am Mittwoch (8.2.) versucht in der Gewerbestraße die Terrassentür eines Zweifamilienhauses gewaltsam zu öffnen. Die Tür hielt den Hebelversuchen aber stand, so dass die Einbrecher ohne Beute das Weite suchten. Wer in der Zeit von 06:30 bis 15:00 Uhr verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten sich mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen. Bemerken Sie verdächtige Personen, Fahrzeuge oder Kennzeichen in Ihrem Wohnumfeld,verständigen Sie bitte umgehend die Polizei unter der kostenfreien Notrufnummer 110. (red.-09.02.2017 16:48)




Rettungsdienst Waldbröl






Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2016 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum