Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 28.05.2018

Auto landet in Stromverteiler
Vier Verletzte bei Unfall unter Alkoholeinfluss


Weitere Meldungen:   27.05.2018  25.05.2018  23.05.2018  21.05.2018  18.05.2018  

Abenteuerliche Fahrweise

Auto landet in Stromverteiler

Polizei OBK
Wiehl - Beim Linksabbiegen von der L 341 in die Morkepützer Straße (K 48) hat am Sonntagmittag ein 38-Jähriger die Kontrolle über sein Auto verloren und ist vor eine Stromverteilerstation gefahren. Der Mann aus Wiehl hatte nach Zeugenaussagen gegen 12.10 Uhr versucht von der L 341 auf die Morkepützer Straße abzubiegen. Um den Weg abzukürzen fuhr er aber nicht in der vorgeschriebenen Richtung durch den dortigen Kreisverkehr, sondern bog nach links in den Kreisverkehr ab. Dabei verlor er jedoch die Kontrolle über seinen Wagen und kam auf der Morkepützer Straße nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort überfuhr er zunächst einen Briefkasten um kurz darauf in die Stromverteilerstation zu krachen.

Der 38-Jähriger verletzte sich dabei leicht; an Fahrzeug und Stromverteiler entstand hoher Sachschaden. Die Ursache für die ungewöhnliche Fahrweise dürfte auch in der Alkoholisierung des Mannes gelegen haben. Bei einem Vortest zeigte das Gerät einen Wert von über 1,8 Promille an. Der Führerschein verblieb daher neben einer Blutprobe bei der Polizei. (red.-28.05.2018 13:31)




Fahranfänger muss Führerschein abgeben

Vier Verletzte bei Unfall unter Alkoholeinfluss

Foto OBK
Engelskirchen - Am frühen Sonntagmorgen hat sich ein alkoholisierter 18-Jähriger in Engelskirchen-Madonna mit seinem Auto überschlagen. Alle vier Insassen trugen Verletzungen davon.

Der junge Mann aus Marienheide befuhr gegen 03.40 Uhr die Leppestraße von Engelskirchen-Blumenau aus kommend in Richtung der L 302. Kurz vor der Einmündung mit der L 302 beschreibt die Leppestraße eine scharfe Rechtskurve. Hier verlor der Fahrer die Kontrolle über seinen Wagen und überfuhr eine Verkehrsinsel, woraufhin sich das Auto überschlug und auf der Fahrerseite liegend auf der L 302 zum Stillstand kam.

Neben dem Fahrer musste die 17-Jahre alte Beifahrerin mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die beiden 17 und 18 Jahre alten Mitfahrer auf der Rücksitzbank konnte das Krankenhaus dagegen mit leichten Verletzungen wieder verlassen. Da der Fahranfänger unter Alkoholeinfluss stand, ordneten die Beamten eine Blutprobenentnahme an und beschlagnahmten den Führerschein. (red.-28.05.2018 11:55)




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2017 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum