Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 17.11.2019

Trio schlägt auf 36-Jährigen ein
Frau überfallen und Handy geraubt


Weitere Meldungen:   14.11.2019  13.11.2019  12.11.2019  11.11.2019  10.11.2019  

Polizei sucht Zeugen

Trio schlägt auf 36-Jährigen ein

Wiehl - Auf der Wiehler Hauptstraße ist am Samstagmorgen (16. November) ein 36-jährige Wiehler von drei Unbekannten angegriffen worden. Der 36-Jährige befand sich um kurz nach 6 Uhr morgens auf der Hauptstraße im Bereich eines dortigen Geldinstituts. Plötzlich kamen drei Männer auf ihn zu. Sie griffen ihn an und schlugen solange auf ihn ein bis er zu Boden ging. Erst als sie bemerkten, dass sich die Polizei näherte, ließen sie von ihrem Opfer ab und flüchteten in den angrenzenden Wiehlpark. Der 36-Jährige erlitt bei dem Angriff Verletzungen, die ambulant im Krankenhaus behandelt werden mussten.

Nach eigenen Angaben war er zuvor in einer nahegelegenen Wiehler Diskothek, wo er mit dem Trio bereits in Streit geraten sein.

Bei den drei Unbekannten soll es sich um Männer im Alter zwischen 18 und 24 Jahren handeln. Zeugen melden sich bitte beim Kriminalkommissariat Waldbröl unter 02261 81990. (red.-17.11.2019 13:08)



Polizei bittet um Hinweise

Frau überfallen und Handy geraubt

Bergneustadt - Eine 29-jährige Drolshagenerin ist am Samstagmorgen (16. November) in der Straße "Schöne Aussicht" von einem Unbekannten überfallen und ausgeraubt worden. Nach Angaben der 29-Jährigen hatte sie morgens einen Termin bei einer Patientin in dem Haus. Als sie gegen 6:40 Uhr fertig war, ging sie zu ihrem Wagen, den sie auf dem Parkplatz vor dem Haus abgestellt hatte. Auf dem Weg dorthin wurde sie plötzlich von hinten geschubst. Eine Person sagte: "Handy her" , riss ihr das Handy aus der Hand und flüchtete anschließend in Richtung Breslauer Straße.

Täterbeschreibung: Männlich, etwa 1,80 m groß, schmale Statur, trug eine schwarze Mütze, eine schwarze Jacke und schwarze Handschuhe, sprach schlecht Deutsch mit russischem Akzent
Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Gummersbach unter 02261 81990. (red.-17.11.2019 13:08)




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2020 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung