Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 3.06.2022

Kleinkind nach Unfall auf BAB 4 in Lebensgefahr
Verfolgungsfahrt durch Engelskirchen
Waldbrölerin nach Unfall im Krankenhaus


Weitere Meldungen:   2.06.2022  1.06.2022  31.05.2022  30.05.2022  29.05.2022  

Rettungshubschrauber im Einsatz

Kleinkind nach Unfall auf BAB 4 in Lebensgefahr

Oberberg - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 4 ist am Freitagmittag ein Kleinkind lebensgefährlich verletzt worden. Um kurz vor 12 Uhr war die 42 Jahre alte Frau mit ihrer Tochter von Köln aus in Fahrtrichtung Olpe unterwegs. Zwischen dem Rastplatz Morkepütz und der Anschlussstelle Reichshof/Bergneustadt kam sie mit ihrem Mazda erst nach links von der Fahrbahn ab und geriet anschließend nach rechts in den Seitengraben, wo sich das Auto überschlug.

Nach notärztlicher Erstversorgung wurde das Mädchen mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die Mutter kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Für die Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten sperrten Einsatzkräfte temporär die Richtungsfahrbahn Olpe. Der Verkehr wurde an der Einsatzstelle vorbeigeführt. (red.-03.06.2022 23:13)



Motorrad mit falschen Kennzeichen und Drogenfund

Verfolgungsfahrt durch Engelskirchen

Engelskirchen - Ein 32-jähriger Motorradfahrer aus Engelskirchen hat vergangene Nacht versucht, sich einer Polizeikontrolle zu entziehen. Nun erwartet ihn ein umfangreiches Strafverfahren.

Im Rahmen der Streifenfahrt war eine Polizeibesatzung, nachts um 2:30 Uhr, auf den 32-Jährigen aufmerksam geworden, der mit seinem Motorrad auf der Overather Straße in Fahrtrichtung Engelskirchen fuhr. Trotz deutlicher Anhaltezeichen beschleunigte der 32-Jährige. Mehrfach drehte sich der Fahrer nach dem Streifenwagen um. Vor dem Bahnübergang Ehreshoven fuhr er nach rechts auf einen Schotterweg und später über einen Wiesenweg. Der verfolgende Streifenwagen konnte den 32-Jährigen im Bereich der "Kapelle des Heiligen Kreuzes" antreffen. Dieser versuchte daraufhin noch zu Fuß zu flüchten. Nach einigen Metern gab er jedoch auf und ließ sich widerstandslos festnehmen.

Wie sich herausstellte, ist der 32-jährige Engelskirchener nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. An seinem Motorrad waren Kennzeichen angebracht, die für einen Lkw zugelassen sind. Darüber hinaus gibt es Hinweise darauf, dass er vor Fahrtantritt Drogen konsumiert hatte, sodass eine Blutprobe fällig wurde. Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten geringe Mengen Betäubungsmittel, welche sichergestellt wurden. (red.-03.06.2022 19:52)



Waldbrölerin nach Unfall im Krankenhaus

Reichshof - Kurz hinter dem Kreisverkehr Sengelbusch sind am Donnerstag zwei Fahrzeuge miteinander kollidiert. Eine 36-jährige Frau aus Waldbröl hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Die 36-jährige Waldbröle fuhr mit ihrem VW gegen 13:50 Uhr auf der Grünenbacher Straße in Fahrtrichtung B256. Sie beabsichtigte an der Einmündung nach links auf die vorfahrtsberechtigte Bundesstraße in Richtung Wiehl abzubiegen. Dabei kam es zur Kollision mit dem Auto einer 50-jährigen Frau aus Windeck. Diese fuhr mit ihrem Kia auf der B256 aus Richtung Kreisverkehr Sengelbusch kommend in Richtung Denklingen. Ein Rettungswagen brachte die schwerverletzte Waldbrölerin zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden; sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. (red.-03.06.2022 19:52)




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2022 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung