Suche:
 Inhalt

 

 News 
Winterboten über Oberberg

Erste Kranichzüge künden kalte Jahreszeit an

Die Kraniche zogen am Freitag über Morsbach zum Teil sehr niedrig, so dass man auch Einzelheiten ihres Gefieders und einzelne helle Rufe der diesjährigen Jungvögel, die noch nicht im „Stimmbruch“ waren, hören konnte. Fotos C. Buchen
Oktober - Nachdem der Oktober recht mild war, wird es jetzt von Norden her kälter und stürmischer. Und prompt sind schon die ersten Vorboten des Winters am Himmel über Oberberg gesichtet worden. Am Freitagmittag flogen die ersten vier Kranichzüge mit lauten Rufen über Morsbach. Insgesamt waren es über 250 Vögel, die in typischen Einsformationen in Richtung Südwesten zogen.

Bis zum Freitagabend sind weiter 25 Kranichzüge mit über 3.000 Vögeln über Morsbach und anderen Bereichen des Oberbergischen gezogen.

Mehr als 100.000 Exemplare dieser Großvögel kommen in diesen Tagen aus den skandinavischen Brutgebieten über die Ostsee und rasten in der Rügen-Bock-Region. Dort picken sie die letzten Maiskörner von den großen Äckern auf und stärken sich für den Zug quer durch Westdeutschland in die französischen und spanischen Winterquartiere. Gehen die Temperaturen in den nächsten Tagen weiter nach unten, werden sicher noch etliche Kranichzüge bis Anfang Dezember das Oberbergische überqueren. (Christoph Buchen-28.10.2017 10:57)






















Kommentar schreiben
Verfasser:
Text:
Morsbacher 28.10.2017
Freitag, 17.12, ca. 40 über Volperhausen Richtung Hagdorn

 


© 2003-2017 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum