Suche:
 Inhalt

 

 News 
29-jähriger Fahrer schwerstverletzt

Schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 4

Foto: Freiwillige Feuerwehr der Stadt Wiehl
Bielstein - Bei einem Verkehrsunfall auf der BAB 4 bei Bielstein sind am Freitagnachmittag der Fahrer (29) eines Pkw schwerst und sein Beifahrer (61) leicht verletzt worden.

Gegen 15.30 Uhr befuhr der 29-Jährige mit seinem Auto die A 4 in Richtung Olpe. In Höhe der Anschlussstelle Bielstein verlor der Fahrer aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Audi. Der Wagen kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Autobahnschild, einen Pfosten und einen Stromkasten. Das Auto schleuderte über die Leitplanke und stürzte mehrere Meter einen Abhang hinunter. In einem kleinen Waldstück unterhalb der Fahrbahn kam der Audi auf dem Dach zum Liegen.

Der 29-Jährige zog sich durch den Unfall schwerste Verletzungen zu. Rettungskräfte brachten ihn und seinen leichtverletzten Beifahrer in umliegende Krankenhäuser. Im Einsatz waren der Löschzug Bielstein/Weiershagen und der Löschzug Engelskirchen. Zwei Besatzungen von Rettungswagen, ein Notarzt und ein Rettungshubschrauber waren ebenfalls vor Ort, um die Verletzten zu versorgen. Die Polizei sperrte für die Dauer der Unfallaufnahme durch das Unfallaufnahmeteam der Polizei Köln die Autobahnauffahrt. (red.-17.12.2017 10:14)
Foto: Freiwillige Feuerwehr der Stadt Wiehl


Foto: Freiwillige Feuerwehr der Stadt Wiehl




Artikel versenden
Der Artikel wird an folgenden Empfänger versendet:
eMail Adresse*:
Name:
Kommentar:
Ihre eMail Adresse*:
Ihr Name:
 


© 2003-2017 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum