Suche:
 Inhalt

 

 News 
13. DHV-Landesmusikfest aus NRW

Ausgezeichnete Leistung vom Akkordeon-Orchester DrabenderhöheBergisch Land

Wiehl - Das Akkordeon-Orchester Drabenderhöhe-Bergisch Land hat am Sonntag an dem 13. DHV-Landesmusikfest aus NRW teilgenommen. Anlässlich dieses Musikfestivals stellen sich nicht nur Akkordeon-Orchester und -Ensembles aus allen Teilen NRWs den Juroren, sondern Jung und Alt, ebenso wie Profis und Amateure wollen sich im gemeinsamen Wettstreit messen.

Jedoch steht das gemeinsame Musizieren mit dem Akkordeon im Vordergrund und hat am heutigen Tag einen besonderen Stellenwert. Das DHV-Landesmusikfest findet in NRW im dreijährigen Turnus statt und wird in diesem Jahr im Bezirk Mittelrhein von den Akkordeon-Orchestern Monheim-Baumberg und Bayer Leverkusen organisiert und ausgerichtet. Es ist zugleich das 9. Landesmusikfest in der Trägerschaft der Arbeitsgemeinschaft Laienmusik im Landesmusikrat NRW.

Dieser Wettbewerb ist eine große Herausforderung für Spieler und Dirigent. Jeder ist bemüht, alles zu geben. Am vergangenen Sonntag machte sich das Akkordeon-Orchester auf den Weg nach Leverkusen. Das ausgewählte Wertungsstück, welches in der zweithöchsten Spielkategorie „Oberstufe“ angesiedelt ist, heißt „Divertimento“ geschrieben von Fritz Dobler. Als Divertimento bezeichnet man ein mehrsätziges Instrumentalstück. Dieses hat meist einen unterhaltsamen, heiteren bis tanzartigen Charakter und setzt sich aus drei Sätzen zusammen. Fritz Dobler, der Akkordeonist, Komponist und Dirigent schrieb dieses Musikstück für AkkordeonOrchester. Mit dem verdienten Erfolg von 39 Punkten schneidet das Akkordeon-Orchester Drabenderhöhe-Bergisch Land mit dem Prädikat „ausgezeichnet“ mit vollster Zufriedenheit ab.

Am 4. November um 17 Uhr lädt das Akkordeon-Orchester alle zu einem musikalischen Nachmittag herzlich zum Jahreskonzert ein, um dieses Wertungsstück und viele andere musikalische Darbietungen im Kulturhaus in Drabenderhöhe zu präsentieren. (red.-30.06.2018 05:08)


Artikel versenden
Der Artikel wird an folgenden Empfänger versendet:
eMail Adresse*:
Name:
Kommentar:
Ihre eMail Adresse*:
Ihr Name:
 


© 2003-2017 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum