Suche:
 Inhalt

 

 News 
Coronavirus

131 weitere Fälle im Kreisgebiet bestätigt

Oberberg - Seit Beginn der Pandemie wurden im Oberbergischen Kreis 6.159 Personen positiv auf SARS-CoV-2 getestet (laborbestätigte Fälle). Davon konnten bereits 4.968 Personen als genesen aus der Quarantäne entlassen werden. Aktuell sind 1.091 Personen positiv auf das Virus getestet (laborbestätigte Fälle). Davon werden 89 Personen stationär in Krankenhäusern behandelt. Zehn der 89 stationär behandelten Personen werden derzeit beatmet.

Bei Betrachtung der heutigen Statistik fällt auf, dass seit gestern deutlich mehr Personen genesen sind als in den vorherigen Tagen. In den vergangen Tagen ist ein Rückstand bei der statistischen Aufbereitung der Quarantänedaten entstanden. Unabhängig von der statistischen Aufbereitung wurden die Quarantäneanordnungen im Gesundheitsamt bearbeitet. Die Personen in angeordneter Quarantäne waren über ihr Quarantäne-Enddatum informiert und konnten die Quarantäne entsprechend verlassen. Die statistische Aufbereitung wurde zwischenzeitlich aktualisiert und die Statistik fortgeschrieben.

Es sind zwei weitere Personen aus dem Oberbergischen Kreis verstorben, die zuvor positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden waren. Verstorben sind eine 96-jährige Frau aus Hückeswagen und eine 91-jährige Frau aus Hückeswagen. Landrat Jochen Hagt spricht den Angehörigen der Verstorbenen sein Mitgefühl aus. Die beiden Frauen lebten im Ev. Altenzentrum Johannesstift in Hückeswagen und verstarben während der zurückliegenden Feiertage. Das Gesundheitsamt erfuhr gestern davon und meldete die Fälle anschließend an das LZG. Seit Beginn der Pandemie sind im Oberbergischen Kreis 100 Personen verstorben, die zuvor positiv auf das Virus getestet worden waren.

Allgemeinverfügungen zur Quarantäneanordnung
Unter www.obk.de/corona-av erhalten Sie die Auflistung der aktuell gültigen Allgemeinverfügungen zur Quarantäneanordnung für Kontaktpersonen in oberbergischen Einrichtungen. Die Auflistung wird fortlaufend ergänzt.

Lage im Oberbergischen Kreis im Kurzüberblick
Stand der Fallzahlen: 07.01.2021, 00:00 Uhr
In Klammern: Veränderung zum Stand 06.01.2021, 00:00 Uhr
7-Tage-Inzidenz im Oberbergischen Kreis: 162,1 (+5,1)
Laborbestätigte Fälle seit Beginn der Pandemie: 6.159 Personen (+131)
Von den laborbestätigten Fällen (positives Laborergebnis) sind:
• • aktuell positiv getestet (in angeordneter Quarantäne): 1.091 Personen (-530)
• • bereits genesen und aus Quarantäne entlassen: 4.968 Personen (+659)
• • verstorben: 100 Personen (+2)
Personen in angeordneter Quarantäne*: 1.989 Personen (-503)
* Umfasst aktuell positiv getestete Personen sowie Kontaktpersonen in angeordneter Quarantäne (Einzelverfügungen und Allgemeinverfügungen mit Bezug zu Einrichtungen).

Anzahl der aktuell positiv getesteten Personen (laborbestätigte Fälle) in den kreisangehörigen Kommunen
Stand der Fallzahlen: 07.01.2021, 00:00 Uhr
Bergneustadt: 111
Engelskirchen: 51
Gummersbach: 191
Hückeswagen: 34
Lindlar: 67
Marienheide: 39
Morsbach: 39
Nümbrecht: 79
Radevormwald: 101
Reichshof: 54
Waldbröl: 161
Wiehl: 67
Wipperfürth: 45

Durch das Gesundheitsamt erfasst und informiert, aber in der Statistik noch keiner Kommune zugeordnet: 52

Weitere Informationen: www.obk.de/coronavirus
Verlauf des Infektionsgeschehens im Oberbergischen Kreis: www.obk.de/coronazahlen
(red.-07.01.2021)


Artikel versenden
Der Artikel wird an folgenden Empfänger versendet:
eMail Adresse*:
Name:
Kommentar:
Ihre eMail Adresse*:
Ihr Name:
 


© 2003-2020 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung