Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 19.08.2020

Streife auch auf Schleichwegen
16-jähriger Fahranfänger überschlägt sich mit Krad


Weitere Meldungen:   18.08.2020  17.08.2020  16.08.2020  14.08.2020  13.08.2020  

Alkoholisierter Fahrer zeigt gefälschten Führerschein

Streife auch auf Schleichwegen

Symbolbild
Waldbröl - Auf einem Waldweg im Bereich Diezenkausen kam einer Streifenwagenbesatzung am späten Dienstagabend ein schwarzer VW entgegen. Der Waldweg ist nur für land- und forstwirtschaftlichen Verkehr freigegeben. Die Polizisten entschlossen sich, den Fahrer zu kontrollieren. Wie sich herausstellte, stand der 26-jährige Fahrer unter Alkoholeinfluss.

Alkoholgeruch aus dem Fahrzeug, eine Bierflasche im Fußraum - da sah selbst der 26-Jährige ein, dass Leugnen keinen Zweck hatte. Die weitere Überprüfung ergab, dass er zudem nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Zwar zeigte er den Beamten eine tschechische Fahrerlaubnis, die jedoch mehrere Fälschungsmerkmale aufwies. Die Polizisten stellten das Dokument sicher und ordneten eine Blutprobe an. Auf den 26-jährigen Waldbröler wartet nun ein Strafverfahren. (red.-19.08.2020 11:35)



Kontrolle verloren

16-jähriger Fahranfänger überschlägt sich mit Krad

Foto: Polizei OBK
Radvormwald - Um 16:30 Uhr fuhr der 16-jährige Kierspener mit seiner Honda auf der B229 in Fahrtrichtung Radevormwald. In einer scharfen Linkskurve zwischen den Ortslagen Eich und Wintershaus fuhr er aus bislang ungeklärten Gründen geradeaus und kam so nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Leichtkraftrad überschlug sich, wobei der 16-Jährige auf die dortige Wiese geschleudert wurde. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. An der Honda entstand Totalschaden; sie musste abgeschleppt werden.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die B 229 im Bereich der Unfallstelle für etwa eine Stunde komplett gesperrt. Unfallzeugen berichten, dass der 16-Jährige bei erlaubten 100 km/h höchstens 50 km/h gefahren sei. Er ist erst seit kurzem im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. (red.-19.08.2020 11:32)




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2020 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung