Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 30.07.2019

Neue Bezirksbeamte in Waldbröl Eckenhagen und Gummersbach


Weitere Meldungen:   29.07.2019  28.07.2019  26.07.2019  25.07.2019  24.07.2019  

Carsten Eckey - Kerstin Klein - Roger Fischer - Peter Flöter

Neue Bezirksbeamte in Waldbröl Eckenhagen und Gummersbach

v.l. Carsten Eckey, Kerstin Klein, Landrat Johen Hagt, Roger Fischer und Peter Flöter.
Waldbröl / Reichshof / Gummersbach - In den vergangenen Wochen hat die Polizei im Oberbergischen Kreis mehrere Stellen des Bezirksdienstes neu besetzt. Den Beamtinnen und Beamten des Bezirksdienstes sind feste Bereiche zugeordnet und die Polizeibehörde möchten Ihnen die neuen Ansprechpartner gerne vorstellen.

Mit Kerstin Klein, Carsten Eckey für den Bereich Waldbröl und Roger Fischer für den Bereich Reichshof-Eckenhagen hat die Polizei drei neue Gesichter im Bezirksdienst des Wachbereiches Waldbröl.

Roger Fischer war bereits in den vergangenen Monaten als Bezirksbeamter in Waldbröl unterwegs, hat aber nun den Bereich Reichshof-Eckenhagen übernommen; dieser umfasst alle Gemeindeteile nördlich der Autobahn A4. Der in Reichshof wohnende, 51-jährige Polizeihauptkommissar war zuvor über zwei Jahrzehnte im Wach- und Wechseldienst der Polizeiwache Waldbröl eingesetzt, so dass er mit den Gegebenheiten in seinem neuen Bezirk bestens vertraut ist.

Gleiches gilt auch für Kerstin Klein und Carsten Eckey, die den BürgerInnen in Waldbröl ebenfalls bekannt sein dürften. Die 52-jährige Oberkommissarin aus Waldbröl als auch der in 53-jährige Oberkommissar aus Reichshof waren zuvor beide rund zwanzig Jahre auf dem Streifenwagen in Waldbröl und Umgebung unterwegs.

Im Streifenwagen sind sie nun viel seltener zu sehen, ist doch eine der Hauptaufgaben des Bezirksdienstes der enge Kontakt mit der Bevölkerung; daher sind Kerstin Klein und ihre Kollegen zumeist zu Fuß unterwegs, um mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen. Durch die hohen Präsenzzeiten im öffentlichen Raum sorgen sie dort zudem für Sicherheit. Hierbei arbeiten sie eng mit den Ordnungsämtern zusammen - neben einem regen Austausch gehören auch gemeinsame Streifen zum Konzept einer starken Ordnungspartnerschaft.

Im Wachbereich Gummersbach hat es ebenfalls eine Neubesetzung gegeben. Hier ist Hauptkommissar Peter Flöter jetzt für den Gummersbacher Busbahnhof sowie für die Ortsteile Berstig, Mühle, Niedersessmar, Sessmar und Rebbelroth zuständig - für den 58-Jährigen keine ganz neue Aufgabe, hat er den Bereich doch schon seit einiger Zeit in Vertretung übernommen.

Die nachfolgenden Erreichbarkeiten nutzen Sie bitte nicht in dringenden Notfällen - Hierfür steht Ihnen rund um die Uhr der polizeiliche Notruf unter der Rufnummer 110 zur Verfügung.

Bezirksdienstbüro Waldbröl, Brölbahnstraße 17a (Polizeiwache) Sprechstunden: Montag zwischen 10.00 und 11.00 Uhr Mittwoch zwischen und 17.30 - 18.30 Uhr Telefon: Bezirksdienstbüro: 02261 8199-530 Kerstin Klein mobil: 0173 8503889 Carsten Eckey mobil: 0173 8503882
Bezirksdienstbüro Reichshof-Eckenhagen, Barbarossastraße 5 Sprechstunden: Montag zwischen 18.00 und 19.00 Uhr Mittwoch zwischen 10.00 und 11.00 Uhr Telefon: Bezirksdienstbüro: 02265 990151 Roger Fischer mobil: 0173 8503929
Bezirksdienstbüro Gummersbach, Hubert-Sülzer-Straße 2(Polizeigebäude) Sprechstunden: nach Vereinbarung Telefon Bezirksdienstbüro: 02261 8199-552 Peter Flöter mobil: 0173 8503756 (red.-30.07.2019 16:30)




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2019 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung