Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 21.11.2021

Unfall bei Überholmanöver - Hyundai wurde in die Luft geschleudert
Überfall am Busbahnhof - Handy geraubt
Diebe sind auf Kupfer aus
Fahrrad gestohlen
Trickdieb greift ins Portemonnaie
Fahrrad gestohlen
Einbruch in Vereinsheim


Weitere Meldungen:   19.11.2021  18.11.2021  17.11.2021  16.11.2021  15.11.2021  

Unfall bei Überholmanöver - Hyundai wurde in die Luft geschleudert

Ende eines Überholmanövers. (Foto: Polizei OBK)
Bergneustadt - Im Verlauf eines Überholmanövers ist ein Autofahrer am Freitagnachmittag in Bergneustadt-Pernze mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen. Der Mann zog sich schwere Verletzungen zu. Gegen 16.30 Uhr war der 27-Jährige aus Bergneustadt mit seinem Wagen auf der Lieberhausener Straße in Richtung Wörde gefahren und hatte am Ende einer Geraden einen vorausfahrenden Wagen überholen wollen. Während des Überholvorgangs kamen ihm aus der am Ende der Geraden beginnenden Rechtskurve zwei Autos entgegen.

Der 27-Jährige konnte zwar den Überholvorgang abschließen, verlor beim Wiedereinscheren jedoch die Kontrolle über seinen Hyundai. Dieser geriet zunächst ins Schleudern und kam kurz darauf nach links von der Fahrbahn ab. Dort prallte er in eine Böschung, woraufhin das Auto kurz in die Luft geschleudert wurde und auf der Fahrerseite liegend zum Stillstand kam. Der Bergneustädter musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. (red.-21.11.2021 19:43)



Überfall am Busbahnhof - Handy geraubt

Gummersbach - Auf dem Busbahnhof Gummersbach ist am Samstagabend ein 31-Jähriger von vier jungen Männern angegriffen und seines Handys beraubt worden. Der 31-Jährige hatte sich gegen 22.15 Uhr auf dem Busbahnhof an der Hubert-Sülzer-Straße aufgehalten und vier vorbeikommende junge Männer im Alter von etwa 16 - 19 Jahren nach einer Zigarette gefragt. Die Gruppe reagierte darauf sehr aggressiv. Ein mit einer blauen Winterjacke bekleideter Täter, der zudem eine auffällig stylistische Frisur hatte, trat nach dem 31-Jährigen, woraufhin dieser sein Handy aus der Hand verlor.

Mit dem Handy als Beute flüchteten die vier Tatverdächtigen anschließend durch die Bahnhofsunterführung in Richtung Steinmüllergelände. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat Gummersbach unter der Rufnummer 02261 81990 in Verbindung zu setzen. (red.-21.11.2021 19:43)



Diebe sind auf Kupfer aus

Wiehl, Waldbröl, Reichshof - Regenfallrohre oder als Blumenschmuck genutzte Kessel aus Kupfer stehen bei Metalldieben derzeit hoch im Kurs. Am Wochenende hat die Polizei drei Strafanzeigen aufgenommen.

In einem Fall haben die Diebe in der Nacht zu Donnerstag (17./18. November) Regenfallrohre von einem Begegnungszentrum in der Straße "Im Gähnfeld" in Wiehl-Oberbantenberg gestohlen. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (18./19. November) waren es ebenfalls Fallrohre, die Diebe von einem Gebäude in der Ludwig-Jahn-Straße abmontierten. In Reichshof-Wildberg hatten es Kriminelle am Samstagmorgen (20. November) auf einen im Garten als Blumentopf genutzten Kupferkessel abgesehen. Zwischen 08.35 und 12.00 Uhr kippten die Täter auf dem Grundstück eines Hauses an der Wildberger Straße die Blumenerde aus und nahmen den Kupferkessel mit. Hinweise zu dem Diebstählen nimmt das Kriminalkommissariat Waldbröl unter der Telefonnummer 02261 81990 entgegen. (red.-21.11.2021 20:04)



Fahrrad gestohlen

Wiehl - Zwischen 16 und 19 Uhr ist am Donnerstag (18. November) auf dem Weiherplatz in Wiehl ein Fahrrad gestohlen worden. Der Radler hatte Fahrrad der Marke Stevens mit einem Schloss an einem Treppengeländer angeschlossen. Als er zum Abstellort zurückkehrte, lag dort nur noch das durchtrennte Schloss auf dem Boden. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Waldbröl unter der Telefonnummer 02261 81990. (red.-21.11.2021 19:55)



Trickdieb greift ins Portemonnaie

Radevormwald - Auf einem Parkplatz an der Schlossmacherstraße ist am Samstag (20. November) ein 73-Jähriger von einem Trickdieb bestohlen worden. Der 73-Jährige hatte gegen 14 Uhr in seinem Auto auf seine Frau gewartet, als ein etwa 40-jähriger Mann an die Scheibe klopfte und nach Kleingeld zum Telefonieren fragte. Als der Senior seine Geldbörse geöffnet hatte, griff der Unbekannte plötzlich hinein - angeblich, um dort auch nach Kleingeld zu suchen. Tatsächlich griff er unbemerkt in das Scheinfach und klaute dort Bargeld. Der Tatverdächtige sprach gebrochen deutsch und hatte ein südeuropäisches Erscheinungsbild. Er war etwa 40 Jahre alt, hatte lichtes, dunkles Haar und trug dunkle Oberbekleidung.

Eine Person mit ähnlicher Beschreibung hat kurze Zeit später an der Elberfelder Straße eine ältere Frau angesprochen und ebenfalls um Geld gebeten. Der Mann fuhr anschließend mit einem Auto in Richtung Remscheid davon; an dem Wagen war ein Kennzeichen mit der Städtekennung OE angebracht. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat in Wipperfürth unter der Telefonnummer 02261 81990 entgegen. (red.-21.11.2021 19:55)



Fahrrad gestohlen

Wiehl - Zwischen 16 und 19 Uhr ist am Donnerstag (18. November) auf dem Weiherplatz in Wiehl ein Fahrrad gestohlen worden. Der Radler hatte Fahrrad der Marke Stevens mit einem Schloss an einem Treppengeländer angeschlossen. Als er zum Abstellort zurückkehrte, lag dort nur noch das durchtrennte Schloss auf dem Boden. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Waldbröl unter der Telefonnummer 02261 81990. (red.-21.11.2021 19:55)



Einbruch in Vereinsheim

Wiehl - In ein Vereinsheim in Wiehl-Oberbantenberg haben Unbekannte am frühen Samstagmorgen (20. November) eingebrochen. Kurz nach fünf Uhr hatte eine Zeugin gehört, wie an dem Gebäude eine Fensterscheibe zu Bruch ging und anschließend das Licht von Taschenlampen wahrgenommen. Als die Polizei kurze Zeit später eintraf, waren die Täter jedoch bereits geflüchtet. Ob sie etwas gestohlen haben, konnte im Rahmen der Anzeigenaufnahme noch nicht ermittelt werden. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Waldbröl unter der Telefonnummer 02261 81990. (red.-21.11.2021 19:43)




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2020 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung