Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 25.08.2020

Betrug beim Online-Autokauf


Weitere Meldungen:   22.08.2020  19.08.2020  18.08.2020  17.08.2020  16.08.2020  

Erfolgreiche Masche von Gaunern

Betrug beim Online-Autokauf

Marienheide - Mit einer Autoverkaufsanzeige hat ein Betrüger einen 30-Jährigen aus Marienheide reingelegt. Der Mann war auf der Suche nach einem Auto auf die Anzeige eines angeblich in Schweden wohnenden Mannes aufmerksam geworden, der den gesuchten Wagen auf einer Autoverkaufsplattfom im Internet zu einem günstigen Preis anbot.

Der Unbekannte gab an, dass er in Deutschland beschäftigt gewesen, nun aber wieder nach Schweden gezogen sei; der Wagen stehe noch in Deutschland, aber wegen der Entfernung könne er das Auto nicht persönlich verkaufen. Um den 30-Jährigen von seiner Seriösität zu überzeugen, schickte er per Mail eine Kopie eines schwedischen Ausweises und versprach eine Absicherung des Kaufs über ein Käuferschutzprogramm.

Nachdem der 30-Jährige den vereinbarten Kaufpreis überwiesen hatte, brach der Kontakt ab. Die versprochene Zusendung von Papieren und Schlüsseln blieb aus. Immer wieder sind Betrüger mit derartigen Tricks erfolgreich. Oftmals werden auch Autos angeboten, die angeblich im Ausland stehen und erst noch nach Deutschland überführt werden müssen, wofür die Kriminellen dann noch Transportgebühren verlangen. Von den zumeist deutlich unter dem Marktpreis liegenden Angeboten sollte man sich nicht zu unvorsichtigem Handeln verleiten lassen. Die im Rahmen solcher Verkaufsverhandlungen übermittelten Ausweiskopien stammen in der Regel ebenfalls aus Straftaten und sind zur Absicherung eines Geschäfts absolut wertlos. (red.-25.08.2020 19:23)




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2020 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung