Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 22.09.2021

Brandursache nach Wohnhausbrand geklärt
Gestohlene Pedelecs - Zeugen gesucht


Weitere Meldungen:   20.09.2021  19.09.2021  17.09.2021  16.09.2021  15.09.2021  

Gebäude muss abgerissen werden

Brandursache nach Wohnhausbrand geklärt

Smbolbild
Hückeswagen - Nach dem Wohnhausbrand am 19. September im Drosselweg in Hückeswagen, bei dem das Gebäude völlig zerstört wurde, gehen die Brandermittler der Polizei von einem technischen Defekt aus. Demnach liegt die Brandursache mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit bei einem elektromechanischen Defekt am elektrischen Anschluss des Kühlschrankkompressors der sehr alten Kühl-/Gefrierkombination. Das Haus bleibt unbewohnbar. Es ist so stark beschädigt, dass es nur noch abgerissen werden kann.

Die Bewohner des Hauses Konnten sich noch selbstständig in Sicherheit bringen. Sie wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Leichte Verletzungen erlitt auch ein Feuerwehrmann bei Löscharbeiten. Die Feuerwehr Hückeswagen war mit rund 60 Kräften im Einsatz. (red.-22.09.2021 19:02)



Gestohlene Pedelecs - Zeugen gesucht

Engelskirchen - Mehrere Pedelecs sind in den vergangenen Tagen in Engelskirchen gestohlen worden. Im Tatzeitraum zwischen Dienstag 17 Uhr und Mittwoch (22. September) 0:12 Uhr ist am Bahnhofsplatz ein weißes Pedelec der Marke R+M Nevo Nuvinci gestohlen worden. Das Pedelec war mit einem Sicherheitsschloss an einem Geländer gesichert gewesen. Zuvor, im Tatzeitraum zwischen Montag 6:30 Uhr und Dienstag 17 Uhr, sind in Loope bereits zwei Pedelecs gestohlen worden. Die beiden rosafarbenen Pedelecs der Marke Crussis e-Guera waren auf dem Betriebsgelände einer Schlosserei in der Straße Ehreshoven mit Sicherheitsschlössern an einem Geländer gesichert gewesen. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Waldbröl unter der Rufnummer 02261 81990 entgegen. (red.-22.09.2021 17:54)




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2022 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung