Suche:
 Inhalt

Blaulicht
Aktuelle Berichte - Hinweise vom 5.10.2021

Polizei nimmt Exhibitionisten in Gewahrsam
Rettungshubschraubereinsatz am Schladernring - Biker schwer verletzt
Mehrere Diebstähle auf Baustellen


Weitere Meldungen:   3.10.2021  1.10.2021  30.09.2021  29.09.2021  28.09.2021  

Polizei nimmt Exhibitionisten in Gewahrsam

Gummersbach - Mitten in der Gummersbacher Innenstadt ist am Montagnachmittag ein Exhibitionist herumgelaufen. Gegen 15.55 Uhr war die Polizei verständigt worden, weil der Mann vor einem Kaufhaus in der Moltkestraße mit heruntergelassener Hose umherlief und an seinem Geschlechtsteil hantierte. Als die Polizei vor Ort erschien, hatte der leicht alkoholisierte 44-jährige Gummersbacher die Hose bereits wieder hochgezogen, machte aber einen verwirrten Eindruck.

Weil er auf eine Ansprache aggressiv reagierte und einem Platzverweis nicht nachkam, nahm die Polizei den 44-Jährigen auf richterliche Anordnung hin bis zum nächsten Morgen in Gewahrsam. Zudem leitete die Polizei ein Strafverfahren ein. (red.-05.10.2021 15:13)



Rettungshubschraubereinsatz am Schladernring - Biker schwer verletzt

Windeck - Ansprechbar, aber mit schweren Verletzungen, ist ein 26-jähriger Motorradfahrer aus Altenkirchen nach einem Sturz auf der Bundesstraße 256 (B256) ins Krankenhaus gebracht worden. Der Fahrer war am Montagnachmittag mit seiner erst wenige Monate alten Aprilia auf der B256 zwischen Windeck-Schladern und Waldbröl in Fahrtrichtung Waldbröl auf dem Schladernring unterwegs. Gegen 18.15 Uhr durchfuhr er eine langgezogene Rechtskurve, verlor die Kontrolle über das Motorrad und stürzte. Er verletzte sich schwer und sein Krad landete in der Böschung neben der Fahrbahn.



Mehrere Diebstähle auf Baustellen

Marienheide, Nümbrecht, Wiehl - Auf Werkzeuge hatten es Diebe abgesehen, die am vergangenen Wochenende (1. - 4. Oktober) an Baustellen auf der Suche nach Beute waren. In Marienheide-Rodt war eine Baustelle an der Müllenbacher Straße betroffen. Hier hatten unbekannte Täter an den Türen von Containern und eines Neubaus gehebelt; ob und was von ihnen mitgenommen wurde, konnte bei der Anzeigenerstattung noch nicht ermittelt werden. Bei zwei weiteren Einbrüchen in der Brüderstraße in Nümbrecht und der Mühlener Straße in Wiehl gingen Diebe jeweils die Bügelschlösser von Metallcontainern an, um diese nach Beute zu durchsuchen. Während sie in Nümbrecht offenbar nichts Brauchbares fanden, entkamen sie in Wiehl mit Elektrowerkzeugen und einem Baustellenradio. (red.-05.10.2021 15:00)




 




Handy klingelt: Hallo Schatz…!



© 2003-2020 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung